Maya Bay

23. Mai 2018 21:45; Akt: 23.05.2018 21:45 Print

«The Beach» wird für vier Monate geschlossen

Thailands berühmtester Strand Maya Bay wird für vier Monate geschlossen. Tausende von Touristen beanspruchen täglich stark das Ökosystem.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es war der Drehort von «The Beach» mit Leonardo DiCaprio im Jahr 2000 und erlangte dadurch seine Berühmt- und Beliebtheit: Maya Bay in der thailändischen Provinz Krabi. Der Traumstrand gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten im Land des Lächelns.

Umfrage
Was halten Sie von einer vorübergehenden Schliessung der Maya Bay?
46 %
1 %
1 %
52 %
Insgesamt 6458 Teilnehmer

Bis zu 5000 Touristen besuchen den Strand täglich, wie ein thailändisches Tourismusbüro zur Nachrichtenagentur Reuters sagt. Die Anreise erfolgt meistens mit Speedboot oder Fähre, entlang der 100 Meter hohen Felsen, welche die Bucht umsäumen.

Geschädigte Korallenriffe

Nun wird Maya Bay vom 1. Juni bis 30. September 2018 geschlossen. Ziel ist, das stark beanspruchte Ökosystem wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Durch die ständig wachsende Anzahl an Booten, die in Maya Bay anlegen, steigen die Wassertemperaturen, wodurch die Korallenriffe geschädigt werden.

Während der vier Monate sind keine Boote in der Bucht erlaubt. Laut Reuters glauben einige Vertreter der Tourismusindustrie jedoch, dass die Massnahme nicht viel nützen wird.

Und wie werden die «The Beach»-Fans reagieren, wenn sie nicht wie Leonardo DiCaprio durch den weissen Sand von Maya Bay laufen können? «Von Juni bis September ist keine Hauptsaison. Ich kann die Touristen zu anderen schönen Stränden bringen, wie Monkey Beach oder Bamboo Island», sagt ein Hotelangestellter gegenüber der Nachrichtenagentur.

(kaf)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • R. aus F. am 23.05.2018 22:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nice try

    Wer glaubt, ein Korallenriff erhole sich in 4 Monaten, hat nun wirklich gar keine Ahnung.

    einklappen einklappen
  • P.M am 23.05.2018 22:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vorbild!

    Vorbildlich!! Da hats mal jemnd kapiert... das müsste man an gaaanz vielen anderen Orten auch machen !!

    einklappen einklappen
  • Dabe am 24.05.2018 00:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich war dort...

    ... und verstehe die Popularität dieser Bucht nicht. Extrem überlaufen, man sieht vom strand aus kaum aufs Meer weil überall Boote stehen... Es gibt (noch) definitiv schönere Orte in Thailand, wo kaum ein Mensch ist.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • S. aus R. am 24.05.2018 13:39 Report Diesen Beitrag melden

    Was für ein PR Gag!

    Was hier Niemand Berichtet ist, dass nur die Zufahrt mit Booten in die Bucht verboten wurde... Jetzt kommen die Turis von der anderen Inselseite durch das Naturschutzgebiet an den Maya Beach und zerstören dieses Paradies noch Nachhaltiger.... Traurig!

  • Pia Anderhub am 24.05.2018 12:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Maya bay

    Denke mann müsste die Touristenanzahl nachher reduzieren

  • Max am 24.05.2018 12:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vielleicht wurde...

    der Strand geschlossen, um wie im Film the beach 4 Monate so zu leben.

  • Walt1 am 24.05.2018 11:04 Report Diesen Beitrag melden

    Das was wir tun

    Darum Reise ich nicht mehr so gerne. Praktisch überall zerstört man als Tourist die Ökologie des Ortes, oder stresst die Tiere mit Lärm, ect. Geschweige denn vom Flug und anderen Transportmittel, auch wenn dies auf viele Passagiere umgerechnet werden kann. 4 Monate werden es darum nicht bringen. 1 Monat später ist wieder alles beim alten.

  • Kevin am 24.05.2018 10:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schlimm

    Hab ein Foto einer Kollegin gesehen, dort drauf hatte es soviele Boote vor Anker dass man den Horizont nicht mehr sehen konnte.