Rapperswil-Jona SG

20. März 2011 22:46; Akt: 20.03.2011 21:51 Print

«Während der Hochzeit hatte ich Wehen»

Für den grossen Tag von Simone Frey und Peter Gabathuler war alles vorbereitet: Die Hochzeitstafel gedeckt, die Familie eingeladen.

storybild

Wollten ihr Kind verheiratet zur Welt bringen: Simone und Peter Gabathuler mit Moritz. Foto: r. schneider

Fehler gesehen?

Bevor das Paar zum Standesamt fahren wollte, machte es noch einen ­Zwischenstopp im Spital Uznach: zur Kontrolle, weil die hochschwangere Simone am Morgen etwas Fruchtwasser verloren hatte. Doch im Spital liess man sie nicht mehr gehen: Das Kind war offensichtlich unterwegs. Damit die beiden das Kind trotzdem ­verheiratet empfangen konnten, setzten die Hebamme und das Zivilstandsamt Uznach alle Hebel in Bewegung: Die Zivilstandsbeamte Rita Diethelm verlegte ihren Arbeitsplatz und traute das junge Paar laut «Zürichsee-Zeitung» im Spital. «Während der Trauung hatte ich schon Wehen», so Simone Gabathuler. Wenige Stunden später kam der kleine Moritz zur Welt.

(20 Minuten)