21. Februar 2007 18:14; Akt: 21.02.2007 18:37 Print

Ärzte prügeln sich im OP

Mitten während einer Blinddarm- Operation entbrannte in einem serbischen Spital ein blutiger Streit unter Chirurgen.

Fehler gesehen?

Die Prügelei wäre dem Patienten beinahe zum Verhängnis geworden, als sich die zwei Mediziner bei einer Routine-Operation an die Gurgel gingen. Laut der Zeitung «Politika» berichtete eine Anästhesistin vom Streit während einer Blinddarmoperation.

So zog der eine Arzt seinen Kollegen am Ohr und schlug ihn ins Gesicht. Daraufhin setzten sie den handfesten Streit glücklicherweise vor dem Operationssaal fort. Die Bilanz: Ein gebrochener Finger, ein wackelnder Zahn, eine blutige Lippe sowie einige blaue Flecke.

Der Patient hatte Glück im Unglück: Ein Assistenzarzt führte die Operation erfolgreich zu Ende - allein.