Fehlbildung

22. Dezember 2011 10:28; Akt: 22.12.2011 13:36 Print

Ärzte rätseln um zweiköpfiges Baby

In Brasilien ist ein Baby mit zwei Köpfen zur Welt gekommen. Für die Ärzte kam die besondere Geburt überraschend: Eine Ultraschalluntersuchung hatten sie keine durchgeführt.

storybild

Jesus und Emanuel kamen am Montag zur Welt. (Bild: Reuters/JR Avelar)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für die 23-jährige Maria de Nazaré sind die kleinen Jesus und Emanuel ihr viertes Kind: Die beiden Kinder sind siamesische Zwillinge, sie teilen sich ein Herz und auch alle anderen lebenswichtigen Organe. Sie haben jedoch zwei Wirbelsäulen und zwei Gehirne.

Die junge Mutter, die in armen Verhältnissen in der Nähe von Belem, im Norden Brasiliens, lebt, wurde während der ganzen Schwangerschaft bei den ärztlichen Kontrollen kein einziges Mal mit Ultraschall untersucht. Für sie und das Ärzteteam im Spital ANAJ kam daher die besondere Geburt sehr überraschend.

Ein schwieriger Entscheid

Am Montag war es so weit: Maria de Nazaré begab sich ins Spital. Nach wenigen Minuten war die Anomalie entdeckt. Weil eine natürliche Geburt für Mutter und Kind zu riskant gewesen wäre, entschied das Ärzteteam, einen Kaiserschnitt durchzuführen. Die Jungen wurden am Dienstagmorgen gegen 1 Uhr geboren und wogen 4,5 kg.

Nun untersuchen die Ärzte die Operationsmöglichkeiten für die Zwillinge. Die Kinder seien bei guter Gesundheit, sagte eine Ärztin der Nachrichtenagentur Reuters. «Die Entscheidung, welcher Kopf entfernt werden soll, fällt uns schwer, weil beide Gehirne normal funktionieren.» Auch der Appetit des Babys sei normal, meinte die Medizinerin weiter. «Beim Stillen benötigt es beide Köpfe.»

Das Phänomen tritt auf, wenn sich Zwillinge während der Schwangerschaft nicht richtig trennen, erklärte sie den Medien. Nach Angaben der Ärzte ist eine Trennung der Kinder nicht möglich, weil die Organe im Körper nicht doppelt vorkommen.

(kle)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Helvetia am 22.12.2011 12:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie bitte?

    Die denken ernsthaft über die Entfernung eines Kopfes nach?? Das sind zwei eigenständige Menschen mit offenbar normalen Gehirnen, die sich einen Körper teilen, das wäre Mord an einem Zwilling!

    einklappen einklappen
  • SaSu am 24.12.2011 00:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zwei engel 

    Die 2 sind wie 2 Engel mit je einem Flügel - nur wenn sie zusammen sind, sind sie fähig zu fliegen! Es wäre nicht fair hier einzugreifen, sie zu trennen würde heissen zu halbieren. Schon nur das Wort "entfernen" gibt mir das Gefühl von Übelkeit! So ein unmoralischer Entscheid würde das überlebende Kind auch halbieren, an ihm würde ein Teil bleiben der früher oder später zugrunde gehen würde und den überlebenden Zwilling mit in den Tod reissen würde. Diese zwei werden nie etwas anderes kennenlernen und würde eine Hälfte fehlen... Eineiige Zwillinge sind für immer miteinander verbunden!!

  • Hellebarde am 22.12.2011 22:43 Report Diesen Beitrag melden

    Das ist ein Kind.

    Sie wollen einen Kopf entfernen. Hab ich das richtig gelesen? Des weiteren wird dieses Kind als ``es`` bezeichnet. Also BITTE!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Melanie am 24.12.2011 12:27 Report Diesen Beitrag melden

    Sie gehören zusammen...

    Ich habe schon von amerikanischen Zwillingen gehört, die sich einen Körper teilen und zwei Köpfe haben - und die kommen wunderbar zurecht. Also wieso nicht die beiden süßen zusammen lassen und sich an - sozusagen - zwei Kindern erfreuen. Es ist besser, als eines der Kinder zu ermorden. Wäre ich die Mutter, wäre die Entscheidung, welches der beiden sterben soll, vergleichbar mit dem Wählen zwischen Krebs und AIDS. Beide haben ein Recht auf Leben!

  • SaSu am 24.12.2011 00:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zwei engel 

    Die 2 sind wie 2 Engel mit je einem Flügel - nur wenn sie zusammen sind, sind sie fähig zu fliegen! Es wäre nicht fair hier einzugreifen, sie zu trennen würde heissen zu halbieren. Schon nur das Wort "entfernen" gibt mir das Gefühl von Übelkeit! So ein unmoralischer Entscheid würde das überlebende Kind auch halbieren, an ihm würde ein Teil bleiben der früher oder später zugrunde gehen würde und den überlebenden Zwilling mit in den Tod reissen würde. Diese zwei werden nie etwas anderes kennenlernen und würde eine Hälfte fehlen... Eineiige Zwillinge sind für immer miteinander verbunden!!

  • loucy am 23.12.2011 10:17 Report Diesen Beitrag melden

    Auch mit 1 Kopf dem Spott ausgesetzt

    wenn man aber wirklich einen der Köpfe opfern sollte, da das Gehirn funktioniert, wäre es schon "Mord" denn ein Mensch wird ja auch so lange am Leben erhalten von Ärtzten bis sein Hirn keine Signale mehr sendet. Erst wenn man Hirntod ist , gilt ein mensch als Tot und man darf die Geräte abschalten. Funktioniert wie hier ein gehirn, handelt es sich somit um einen eigenständigen Menschen. Aber mal angenommen man entfernt einen Kopf, meint ihr der andere überlebende würde nicht später gehänselt werden? Die Köpfe sitzen seitlich, dieser Junge , wird auch nie ein normales Leben führen können!

  • Vanessa am 23.12.2011 09:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krank

    der gedanke, einen kopf zu amputieren ist doch völlig krank! dies sind zwei eigenständige menschen die sich einen körper teilen. man kann sich doch nicht entscheiden, welches kind weiterleben darf und weles sterben muss..

  • Hellebarde am 22.12.2011 22:43 Report Diesen Beitrag melden

    Das ist ein Kind.

    Sie wollen einen Kopf entfernen. Hab ich das richtig gelesen? Des weiteren wird dieses Kind als ``es`` bezeichnet. Also BITTE!!