Vorsicht Diebe!

04. März 2013 11:47; Akt: 04.03.2013 15:17 Print

10 Methoden, ein Handy zu klauen

In Zürich wurde ein Handyräuber mit 49 geklauten Smartphones erwischt. Je besser die Geräte werden, desto dreister werden die Diebe – sogar Essstäbchen kommen zum Einsatz.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der Nacht auf Sonntag wurde in Zürich ein Rumäne festgenommen, der in seinen zusammengenähten Hosen 49 geklaute Mobiltelefone gebunkert hatte. Die Geräte waren vorher an einer Elektroparty in der Maag-Halle entwendet worden.

Doch Handydiebe schlagen nicht nur im Schutz von schummriger Klubatmosphäre zu, sondern auch am helllichten Tag, auf belebten Plätzen oder in der Strassenbahn. Ein unachtsamer Moment genügt.

Methode 1: Schliessende Türen

(Video: YouTube/Sandwellnews)

Methode 2: Im Gehen

(Video: YouTube/Neto Trevino)

Methode 3: Per Velo

(Video: YouTube/WhatStrangeWorld1)


(Video: YouTube/rickyboleto)

Methode 4: Schnelle Beine

Methode 5: Mit Essstäbchen

(Video: YouTube/intlent)

Methode 6: Nach dem Weg fragen

(Video: YouTube/DKthegr8)

Methode 7: Etwas fallen lassen

(Video: YouTube/CrazyandStupidPeople)

Methode 8: Unaufmerksamkeit

(Video: YouTube/A shah)

Methode 9: Unbeobachtetes Aufladen ausnützen

(Video: YouTube/dttwebstats)

Methode 10: Aus dem Auto klauen

(Video: YouTube/rebeccamobile)

(tog)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Herr Dieb am 04.03.2013 12:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Merci

    Danke für die Tipps..

  • Renato Wyss am 04.03.2013 17:09 Report Diesen Beitrag melden

    Fahrlässig

    Ich denke, 49 Mobiltelefone an einem Abend und nur in einem Club zu klauen scheint rekordverdächtig. Passen denn diese sehr kommunikativen Leute nicht auf ihr allerwichtigstes Teil, das Handy auf!

  • Ein schlechter Dieb am 04.03.2013 17:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke!

    Danke vielmals für die guten Tipps!

Die neusten Leser-Kommentare

  • beklauter am 04.03.2013 18:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    besserwisser

    an all die schlauen die glauben ihnen könne sowas nicht passieren - es geht schneller als man denkt meins wurde mir aus der tasche geklaut beim busaussteigen hät ich nicht für möglich gehalten VORHER

  • Ein schlechter Dieb am 04.03.2013 17:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke!

    Danke vielmals für die guten Tipps!

  • Renato Wyss am 04.03.2013 17:09 Report Diesen Beitrag melden

    Fahrlässig

    Ich denke, 49 Mobiltelefone an einem Abend und nur in einem Club zu klauen scheint rekordverdächtig. Passen denn diese sehr kommunikativen Leute nicht auf ihr allerwichtigstes Teil, das Handy auf!

  • Kevin am 04.03.2013 16:26 Report Diesen Beitrag melden

    Zu Glück

    habe ich mein 186 Gramm Lumia 920 da merkt man jede bewegung des Handys sofort

    • S. Elop am 04.03.2013 19:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Lol

      Habe am Samstag mein zweites Lumia 920 gekauft obwohl das Gewicht wirklich nicht ohne ist; aber hey, ist einfach ein heisses Ding

    einklappen einklappen
  • no iPhone Slave am 04.03.2013 14:46 Report Diesen Beitrag melden

    Macht nicht!

    So hören die Menschen vielleicht wieder auf, das dämliche iPhone dauern und überall vor der Nase zu haben. Es ist mittlerweilen ein Armutszeugnis, wie die Leute scheinbar nicht mal mehr einen Fuss vor den anderen setzen können, ohne das Ding in den Händen und vor der Nase zu haben.

    • Martin A. am 04.03.2013 17:08 Report Diesen Beitrag melden

      Danke

      Genau meine Meinung!

    • Mitte Zwanzig am 04.03.2013 17:11 Report Diesen Beitrag melden

      Mache ich nicht

      Finde das auch ziemlich traurig. Ich fühle mich manchmal wie ein Alien wenn ich im Zug sitze und der einzige bin der nicht auf sein Smartphone starrt. Ich finde es erschreckend wie viele Leute sich von so einem Gerät in den Bann ziehen lassen und gar nicht mehr merken was um sie herum geschieht. Oder erst wenns zu spät ist. Willkommen in der Verblödung der Gesellschaft.

    • Hi am 04.03.2013 17:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Jaja...

      Na und, lass die Leute leben! An dir gibt es bistimmt auch dinge die andere Nerven !!!

    • Wenig-Telefonierer am 04.03.2013 19:07 Report Diesen Beitrag melden

      Netzbetreibung

      Wie recht du hast. Wenn diese iPhon-Menschen ihr Spielzeug verlieren sind sie todunglücklich und wissen nicht mehr weiter.

    • Margrit am 05.03.2013 01:23 Report Diesen Beitrag melden

      An no iphone

      Sie haben recht. Ich bin genau gleicher Meinung.

    einklappen einklappen