03. Januar 2008 22:27; Akt: 03.01.2008 22:27 Print

12-Jähriger fängt 250-Kilo-Fisch

Petri Heil! In Connecticut hat ein Teenager einen Bullenhai an Land gezogen. Er kämpfte 45 Minuten mit dem 250 Kilogramm schweren Fisch - und brach damit einen 26 Jahre alten Rekord.

Fehler gesehen?

Der 12-jährige Aidan Murray Medley hatte eigentlich nicht vor, einen so grossen Fang an Land zu ziehen. Doch als ihm ein msysteriöser Beutedieb ständig seine Köderfische und auch die Beute ständig von der Angel frass, packte ihn die Neugier. Er fischte mit dem Kopf eines Barracudas, den sein Mitjäger an der Angel übrig gelassen hatte, weiter.

Und dann biss ein Ungetüm an. Doch das sollte der Junge aus Connecticut erst nach einem 45-minütigen Kampf erfahren. Dann entdeckte er, dass sein Widersacher ein 250 Kilogramm schwerer Bullenhai war. Das ist laut Medienberichten der grösste Fisch, der jemals in Connecticut gefangen worden ist.