18. April 2005 07:19; Akt: 18.04.2005 07:20 Print

15-jähriger entführt Tram

Ein jugendlicher Strassenbahnfan hat in Australien eine Tram aus einem Depot entführt und ist mit ihr quer durch Melbourne gefahren.

Fehler gesehen?

Auf seiner Fahrt durch die zweitgrösste Stadt Australiens nahm der 15-Jährige am Sonntagabend auch mehrere unwissende Fahrgäste mit. Die Polizei konnte die Fahrt schliesslich nach 30 Kilometer stoppen, indem sie der Bahn den Strom abdrehte. Die Strassenbahn blieb unbeschädigt, die Fahrgäste unverletzt.

«Er ist eigentlich ein ganz netter Junge», sagte ein Polizeisprecher am Montag über den jungen Strassenbahndieb, der vor drei Wochen in einem anderen Depot die Schlüssel gestohlen hatte. Falls der Jugendliche sich künftig benehme, gebe es keinen Grund, warum der Vorfall ihn daran hindern sollte, eines schönen Tages offiziell den Beruf des Strassenbahnfahrers zu ergreifen, sagte der Polizist.

(ap)