Unfall an der WM

12. November 2018 14:28; Akt: 12.11.2018 15:55 Print

Skateboarder (18) prallt in Motorrad und stirbt

Bei der Skateboard-Weltmeisterschaft in Rio de Janeiro ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 18-jähriger Sportler ist dabei gestorben.

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Brasilien fand die Weltmeisterschaft im Skateboarden statt. Dabei erreichen die Teilnehmer auf ihren Brettern oft bis zu 90 Kilometern pro Stunde. Dieses Jahr kam es bei den Meisterschaften allerdings zu einem tragischen Unfall. Der 18-jährige Allyson Pastrana kollidierte laut «Focus» mit hoher Geschwindigkeit frontal mit einem Motorrad der Organisation und erlag wenig später seinen Verletzungen.

Nachdem Pastrana gestorben war, wurde die Veranstaltung abgebrochen. Der 18-Jährige war dreifacher brasilianischer Meister in der Jugendklasse.

Es kam an der Weltmeisterschaft zu drei weiteren Unfällen. Die darin involvierten Sportler zogen sich aber alle nur leichte Verletzungen zu.

Jung, sportlich, tot

(doz)