Mallorca

22. Juli 2018 18:59; Akt: 22.07.2018 19:35 Print

18-jähriger Tourist erblindet bei Holi-Party

Ein junger Schotte ist auf Mallorca an einer Holi-Party von einer Farbpistole getroffen wurden. Dabei wurde er an den Augen verletzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 18-jähriger Schotte feierte am 11. Juli auf der spanischen Ferieninsel Mallorca an einer Holi-Party, bei der buntes Farbpulver über die Party-Gäste geschossen wurde. Dabei kam es zu einem tragischen Zwischenfall.

Umfrage
Warst Du auch schon an einer Holi-Party?

Der 18-Jährige sei an der Party in der Touristenhochburg Magaluf von einer im Klub installierten Spezialpistole, die ultraviolette Farbe abfeuerte, getroffen worden und habe dabei Verletzungen an den Augen erlitten, schreibt die spanische Zeitung «Ultima Hora». Der 18-Jährige wurde offenbar aus unmittelbarer Nähe von der Pistole getroffen.

Kleine Hoffnung

Der Schotte befand sich mit sechs Freunden auf Mallorca, als es zum Unglück kam. Für die medizinische Behandlung wurde er zurück in seine Heimat gebracht. Noch besteht eine kleine Hoffnung, dass der Partygänger sein Augenlicht nicht komplett verliert. Die Ärzte versuchen derzeit, zumindest die Sehkraft in seinem rechten Auge teilweise wieder wiederherzustellen.

Die Holi-Feste stammen ursprünglich aus Indien und werden dort als Frühlingsfest gefeiert. Die Partys erfreuen sich zunehmend auch in Europa grosser Beliebtheit. Bei den Holi-Festen bewerfen sich die Teilnehmer stundenlang mit buntem Farbpulver.



(fur)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Maria und Josef am 22.07.2018 19:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Völlig unnötig

    Kann die heutige Jugend nicht mehr normal feiern. Verblödung pur.

    einklappen einklappen
  • peter am 22.07.2018 19:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    keine Schutz Brillen

    leider sehe ich bei diesem Partys sehr viele leute ohne schutzbrille. das sollte man wissen und anziehen

    einklappen einklappen
  • Dänu am 22.07.2018 19:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Solch ein Müll

    Wau muss das toll sein und dabei noch sein Augenlicht aufs Spiel setzten kommt dazu. Aber hauptsache Party muss sein. Das hat man dann davon. Trotz allem Gute Besserung.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Rob Connrad am 23.07.2018 21:00 Report Diesen Beitrag melden

    Verdummung

    Nebst dem dass es umweltschädlich ist und sinnlos und, naja, dumm kann man auch sagen, es kann das letzte sein was du je sehen wirst. Feiert normal und schont endlich die umwelt.

  • Mardith am 23.07.2018 14:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich Mag Disco nicht

    In meine Jugendzeit bin gar noch nicht in der Disco oder Party gegangen. Party gehe nur Familien oder Freunde. Als ich meine Lehre als Coiffeures fertig bin, habe meine erste Ehemann Schweizer geheiratet. So Rest mein Leben bin schon in der Schweiz. Ich bin so wieso nicht Fan von Disco zu gehen auch Party. Ich Shopping mehr gerne

  • Chris am 23.07.2018 12:28 Report Diesen Beitrag melden

    Grün auf den Kompost

    Wetten, dass sich die stadtzürcher Grünen dort eine Auszeit von der Feinstaubdiskussion nehmen....

  • Don Draper am 23.07.2018 11:46 Report Diesen Beitrag melden

    Sicher KEIN Holi-Fest!

    Das Holi-Fest ist ein hinduistisches, religiöses Fest, das im Frühling zelebriert wird und bei welchem Menschen sich gegenseitig mit Farbpulver bewerfen. Wenn eine Disco in Mallorca mitten im Sommer Farbe, die auf ultraviolette Strahlung reagiert, aus Pistolen auf Partygänger ballert, hat das mit einem Holi-Fest etwa soviel zu tun wie ein Fisch mit Fahrradfahren.

  • W.T. am 23.07.2018 10:35 Report Diesen Beitrag melden

    Gut so

    Die Menschheit fängt an, mit dämlichen Partys sich selbst zu reduzieren. Wurde auch Zeit. Mit Tieren macht man das auch, wenn eine Über­po­pu­la­ti­on vorhanden ist. Sterben mit "Musik" und Farbe... schön.