29. April 2005 15:08; Akt: 29.04.2005 15:09 Print

26 Arbeiter in chinesischem Bergwerk verschüttet

In China sind bei einer Gasexplosion in einem Kohlebergwerk nach einem Pressebericht 26 Arbeiter verschüttet worden.

Fehler gesehen?

Drei der insgesamt 29 Kumpels unter Tage hätten sich retten können.

Das Unglück ereignete sich am späten Donnerstagabend in einem privaten Bergwerk im Dorf Xihan im Zentrum des Landes meldete die Nachrichtenagentur Xinhua.

In China kommt es wegen unzureichender Sicherheitsvorkehrungen regelmässig zu Bergwerksunglücken. Allein im vergangenen Jahr wurden mehr als 5000 Bergleute getötet.

Nach offiziellen Angaben kommen auf 100 Tonnen abgebauter Kohle rund 100 Mal mehr tödliche Unfälle als in den USA. Die kommunistische Staatsführung hat daher wiederholt eine Verbesserung der Sicherheitslage in den Bergwerken angekündigt und dies zur Chefsache erklärt.

(sda)