Schifffahrt

30. Oktober 2010 19:47; Akt: 30.10.2010 20:14 Print

30 Zentimeter unter der Brücke

Gerade mal ein Lineal hätte noch zwischen ein riesiges Kreuzfahrtschiff und eine Brücke in Dänemark gepasst. Nun ist der Weg nach Forida frei.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Das Schwesterschiff des grössten Kreuzfahrtschiffs der Welt, die «Allure of the Seas», ist am Samstag mit einem Abstand von nur 30 Zentimetern unter den Brücke über den Grossen Belt hindurchgefahren. Dies teilte die dänische Marine in Korsör mit.

Für das Manöver waren eine ruhige See und einziehbare Schornsteine nötig. Das neu fertiggestellte Kreuzfahrtschiff, auf dem 8000 Menschen Platz finden, hatte die Werft in Finnland am Freitag verlassen. Es soll in einigen Wochen in Florida eintreffen. Das Schwesterschiff, die «Oasis of the Seas», hatte die Brücke vor einem Jahr passiert.

(sda)