21. April 2005 07:10; Akt: 21.04.2005 07:10 Print

46 Tote nach Explosion in Sprengstofffabrik

Bei der Explosion einer Sprengstofffabrik nahe einer Kupfermine im sambischen Chambishi sind am Montag nach offiziellen Angaben mindestens 46 Menschen ums Leben gekommen.

Fehler gesehen?

«Die gesamte Fabrikanlage ist zerstört worden. Die meisten Menschen wurden schwer verbrannt, während andere in Stücke gerissen wurden», sagte Sambias Minenminister Kaunda Lembalemba. Vier Menschen würden am 400 Kilometer nördlich der Hauptstadt Lusaka gelegenen Unglücksort noch vermisst. Die Fabrik gehöre einem chinesischen Unternehmen.

Augenzeugen berichteten, unter den Toten seien auch Menschen, die mehr als 100 Meter von der Explosion entfernt gestanden hätten. Die unmittelbar neben dem Werk gelegene Mine ist nach offiziellen Angaben jedoch nicht von der Explosion beeinträchtigt.

In der Sprengstofffirma wurden Zündkörper für die Kupfermine in Chambishi und andere Minen in Sambia hergestellt.

(sda)