Bellinzona

01. Februar 2011 15:39; Akt: 01.02.2011 15:44 Print

60-Jähriger nach Messer-Attacke im Koma

Bei einer harten Attacke mit einem Messer ist in Bellinzona ein Mann schwer verletzt worden. Der Täter sitzt bereits im Gefängnis.

Fehler gesehen?

Ein 60-jähriger Mann ist am Wochenende in Bellinzona angegriffen und schwer verletzt worden. Am Dienstag befand er sich noch immer im künstlichen Koma. Der mutmassliche Täter, ein 24-Jähriger aus der Region, ist in Haft.

Er soll wegen versuchter vorsätzlicher Tötung angeklagt werden. Dies sagte ein Sprecher der Tessiner Staatsanwaltschaft gegenüber der Nachrichtenagentur SDA. Mit dem Angreifer war ein 37-Jähriger verhaftet worden. Weil er sich nicht direkt an der Attacke beteiligt hatte, wurde er inzwischen wieder freigelassen.

Die Tat ereignete sich am letzten Freitag kurz vor Mitternacht. Nach Angaben der Kantonspolizei traktierte der jüngere Mann sein Opfer vor einem Lokal mit Fusstritten und Faustschlägen. Zum Hintergrund der Tat wollte die Polizei mit Hinweis auf die laufende Untersuchung keine Angaben machen.

(sda)