Gigantischer Abfallberg

20. Dezember 2011 01:46; Akt: 20.12.2011 08:56 Print

76 Millionen Tonnen Müll sind genug

Mexiko-Stadt hat die Nase voll: Die stinkende Mülldeponie «Bordo Poniente» darf nicht mehr mit neuem Abfall gespiesen werden. Die täglichen 12 700 Tonnen Müll müssen anderswo entsorgt werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Verwaltung von Mexiko-Stadt will zum Jahresende eine der weltweit grössten Mülldeponien der Millionenmetropole schliessen. Die rund 700 Müllabfuhrwagen dürften von Montag an keinen Abfall mehr auf die Halde «Bordo Poniente» bringen, teilte der Regierungsvertreter Juan José Garcia Ochoa mit.

Stattdessen würden sie künftig zu einer auf dem selben Gelände untergebrachten Recycling- und Kompostanlage fahren. Mexiko-Stadt habe sein Müllaufkommen von einst 12 700 Tonnen pro Tag im laufenden Jahr um die Hälfte reduzieren können, erklärte Ochoa. Auf «Bordo Poniente» türmten sich bislang mehr als 76 Millionen Tonnen Müll.

(sda)