Fischwechsel

06. November 2018 17:44; Akt: 06.11.2018 17:44 Print

Achtung, da flitzen Lachse über die Strasse!

In der US-amerikanischen Stadt Shelton sind die Flüsse über die Ufer getreten. Das nutzen die Lachse zur Fortpflanzung.

Über die überschwemmte Strasse schwimmen Fische. (Video: Storyful)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Nein, es ist keine Sinnestäuschung. Im US-Bundesstaat Washington schwimmen tatsächlich Fische auf der Strasse. Besonders eindrücklich zeigt dies ein Video aus der Stadt Shelton. Über eine grosse Pfütze flitzen die Tiere auf die andere Strassenseite des Highway 101, wirbeln dabei ordentlich Wasser auf – und begeistern die Internetgemeinde.

Warum sie das tun? Zur Fortpflanzung, weiss Fischzucht-Expertin Alexis Leonard. Bei den Fischen handle es sich um Lachse, die in Washington typischerweise vom Skokomish River in die Bäche wandern, um dort zu laichen, sagt sie zu CNN. Komme es in der Region jedoch zu starken Regenfällen, treten die Bäche über die Ufer und die Fische würden überallhin gespült.

Fischbestände steigen über Nacht

Wenn sie Glück haben, reicht der überflutete Teil bis zum Bach auf der anderen Strassenseite, «wenn nicht, stranden sie», so Leonard. Viele finden aber offenbar tatsächlich zum nächsten Bach: Bei heftigem Regen explodieren die Fischbestände in den Brutregionen jeweils. «Sie können quasi über Nacht von einigen Fischen zu einigen Tausend ansteigen», erklärt Leonard.

Von ihr stammt eine Aufnahme, auf der mehr als ein Dutzend Fische über die Strasse wetzen. Obwohl die ungewöhnliche Lachswanderung in der Region beinahe jedes Jahr stattfindet, wurde das Video auf Social Media innert kurzer Zeit hundertfach geteilt.

(kko)