26. April 2005 04:55; Akt: 25.04.2005 19:59 Print

Airbus A380: Der Prototyp startet zum Jungfernflug

Der neue Airbus A380, das grösste Passagierflugzeug der Welt, soll morgen in Toulouse zu seinem Jungfernflug starten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das rund 600 Tonnen schwere Flugzeug soll vom Flughafen Toulouse-Blagnac in Südfrankreich abheben. Erwartet werden rund 50000 Zuschauer.

Der A380 soll als weltgrösstes Passagierflugzeug den Jumbo-Jet des Erzrivalen Boeing überflügeln. Die Maschine ist für 555 bis 840 Passagiere ausgelegt. Die Erstauslieferung ist für den Sommer 2006 geplant.

Die 22 Räder des ersten A380 sollen – wenn Wind und Wetter mitspielen – von der Piste 32 aus starten, die vor mehr als drei Jahrzehnten für das Überschallflugzeug Concorde angelegt wurde.

Der Start ist aus Sicherheitsgründen nur Richtung Nordwest möglich, um ein Überfliegen der Stadt Toulouse auszuschliessen. Bei seinem ersten Flug soll sich der A380 überwiegend über dem Atlantik aufhalten.

Der A380 hat eine Spannweite von 79,8 Metern, ist 73 Meter lang und 24 Meter hoch. Damit ist die Maschine 15 Meter breiter, zwei Meter länger und vier Meter höher als das bislang weltgrösste Passagierflugzeug, der Jumbo 747 des US-Konkurrenten Boeing. Zudem ist sie 118 Tonnen schwerer.