Ehrlicher Finder

27. Dezember 2011 04:13; Akt: 27.12.2011 07:54 Print

Amerikaner bringt 10 000 Dollar zurück

Das ist mal ein Vorbild für die Kinder: Ein Amerikaner findet am Flughafen von Las Vegas 10 000 Dollar in bar - und nimmt eine Odyssee in Kauf, um das Geld zurückzugeben.

Der Bericht auf 9News. (Video: 9News.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Mann aus dem US-Staat Colorado hat am Flughafen von Las Vegas 10 000 Dollar Bargeld gefunden. Weil er seinen Kindern habe zeigen wollen, was richtig ist, brachte er das Geld zurück. Das sagte Mitch Gilbert in einem Fernsehbericht des Senders 9News.

Umfrage
Hand aufs Herz: Hätten Sie das Geld behalten?
58 %
42 %
Insgesamt 760 Teilnehmer

Vor Weihnachten habe er zwei nicht beschriftete Umschläge des Casinos «Caesar's Palace» am Flughafen gefunden. Erst zu Hause habe er das Geld darin bemerkt. «In jedem waren 5000 Dollar», sagte er. «Ich bin einfach drüber gestolpert und konnte es kaum glauben.» Gilbert dachte sich, dass er das Geld unbedingt wiederhaben wollte, wenn das ihm passiert wäre.

Er habe den Flughafen angerufen und dort habe man ihm - nach mehreren Versuchen und langen zwei Wochen erst - einen Kontakt zu dem Mann vermittelt, der das Geld als vermisst gemeldet hatte.

Schönes Weihnachtsgeschenk für den Besitzer

Zwei Tag vor Weihnachten habe er die Summe dann an den Besitzer überwiesen, sagte Gilbert. Der in Texas lebende Besitzer sagte dem Sender, er habe das Geld beim Glücksspiel gewonnen, es aber verloren, als er rennen musste, um seinen Flug noch zu erwischen.

«Um ehrlich zu sein: Es wäre viel einfacher gewesen, das Geld einfach zu behalten», so Gilbert weiter. «Aber ich musste es einfach dem rechtmässigen Besitzer zurückgeben.» Ob so viel Ehrlichkeit auch noch mit einem ordentlichen Finderlohn belohnt wurde, ist nicht überliefert.

(jam/ap)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • filipo mendez am 27.12.2011 08:55 Report Diesen Beitrag melden

    Durch meine Ehrlichkeit fast bestraft

    Wie ein Verbrecher wurde ich von der Polizei behandelt als ich denen ein gefundenes Portmone abgegeben hatte. Das nächste mal behalte ichs.

    einklappen einklappen
  • Gambler am 27.12.2011 13:24 Report Diesen Beitrag melden

    Caesar's Palace

    Ich wäre auf direktem Weg ins Caesar's Palace und hätte das Geld dort persönlich abgegeben,wenn ihr wisst was ich meine...

  • 10% am 27.12.2011 10:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kohle behalten

    ich haette die kohle behalten und dem besitzer 10% gegeben. selber schuld sag ich da nur

Die neusten Leser-Kommentare

  • Geizist Geil am 28.12.2011 18:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wers glaubt

    Alle die hier schreiben "ich bin ein ehrlicher mensch, ich würds auch abgeben". Wers glaubt!! Ich bin jetzt auch ehrlich, ich würds behalten! Ihr könnt das gar nicht beurteilen, bevor ihr nicht selbst in so einer lage wart!

  • Aynur Koyutürk am 27.12.2011 21:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ehrliche menschen gibt es noch !!!!!!!

    Ich bin stoltz darauf das es ehrliche menschen gibt ,die heut zu tag leider immer mehr abnimmt ...sehr respekter charakter eines menschen die offenbar so verhalten hat......ich hätte auch am flughafen abgegeben,weil ich auch ein ehrlliches mensch bin.

  • Ricardo Granda am 27.12.2011 18:20 Report Diesen Beitrag melden

    Immer abgeben

    Ich habe mal ein Goldring mit einem Stein in der Waschküche gefunden, habe bei allen Nachbarn geläutet bis ich den Besitzer fand. Der lies mich nicht gehen bis ich die angebotenen 100.- genommen hatte. Der Ring war ein Geschenk seiner verstorbenen Frau. Das Geld hat mich gefreut aber noch mehr freute ich mich über die Erleichterung des Besitzers. Ich habe auch schon Geld gefunden und nichts dafür gekriegt, aber das ist mir nicht wichtig. Wichtiger ist, dass ich mit mir im Reinen bin.

  • Andy M am 27.12.2011 13:46 Report Diesen Beitrag melden

    Wo sind unsere Schweizer Vorbilder?

    Warum gibt es nicht noch mehr von diesen exellententen Vorbilder. So was wünsche ich mir schon lange für alle die Sparer, Arbeitnehmer, Politiker die von der sogenannten Teppichetage betrogen wurden all die Jahrzente. Wann endlich geben die Ihre fetten Gewinne wieder zurück an die kleinen Arbeitnehmer? Dies wäre einmal auch eine schoene Geste oder nicht? Dadurch würde wieder viel mehr Konsumiert und die geprellten Bürger koennten sich mehr leisten als bis anhin. Dies wäre gerade zur Zeit sehr wichtig da wir wirtschaftlich sehr schwierigen Zeiten entgegen gehen.

  • Gambler am 27.12.2011 13:24 Report Diesen Beitrag melden

    Caesar's Palace

    Ich wäre auf direktem Weg ins Caesar's Palace und hätte das Geld dort persönlich abgegeben,wenn ihr wisst was ich meine...