21. November 2006 10:49; Akt: 21.11.2006 10:53 Print

Amokläufer hatte Angst vor brutalem Mitschüler

Bastian B., der Amokläufer von Emsdetten, sprach von seiner Tat erstmals 2004 in einem Beratungs-Forum. Er berichtete auch, dass er vor einem Schüler Angst hatte und flehte um Hilfe.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bastian B., im Netz als «ReistantX» unterwegs, sprach schon 2004 Klartext und sprach von seinem geplanten Amoklauf. Seine Homepage mit seinen Hass-Videos wurde mittlerweile gesperrt. Doch die Spur von Bastian B. lässt sich im Netz verfolgen. Regen Kontakt hatte er mit Web-Freunden mit Namen vielsagenden wie «_columbine» und «we kill em all». Bastian B. war auf Hightech-Websiten, Chemie- und Counterstrikeforen unterwegs und hinterliess zahlreiche Postings.

Besonders auffällig ist der untenstehende Beitrag, den Bastian 2004 ins Psychologie-Forum eines «Beratungsnetzes» stellte. Das Posting macht eines klar: Bastian B. fühlt sich zurückgestellt, weil er mehrmals die Klasse repetieren musste. Er wurde ausserdem von einem Mitschüler immer wieder geschlagen. Er versteckte sich und hatte Angst. Später muss seine Hilflosigkeit und seine Wut in blinden Hass umgeschlagen sein.

Zwei Personen antworteten auf den Beitrag Bastians. Abbringen von seinem Vorhaben konnten sie ihn offenbar nicht.

Der Eintrag im Wortlaut:


Also erstmal vorweg:
SOLLTE DIESER BEITRAG NICHT DEN BOARDREGELN ENTSPRECHEN, BITTE LÖSCHEN!!!

DAS HIER IST NICHT ALS ANKÜNDIGUNG ODER SCHÖNGEREDE ZU VERSTEHEN!!!

Also Hallo,
...wo soll ich anfangen... vielleicht im 7. Schuljahr: Ich war in eine Klasse, in der ich 3 gute Freunde hatte. Ich bin pappen geblieben.
Dann kam ich in eine andere Klasse, wo die Leute schon was besser waren als vorher. Mit der Klasse machte ich das 7. und das 8. Schuljahr. Im 8. blieb ich wieder pappen.
In der Klasse in der ich jetzt bin ist es einfach scheisse.
Die Kinder sind zur Hälfte kindisch oder Halbstark.
Nur wenige sind in Ordnung.
Aber nun zurück zur 7.(2)Klasse:
Ich denke das der ganze Dreck damit anfing, das einer von der Hauptschule (Ich bin auf real) nach Schulschluss zur unserer Schule kam, und mich schlagen wollte, keine Ahnung warum, vielleicht hat ihm meine Gesicht nicht gepasst, oder ich stand auf seinem Schatten.
Ich habe mich versteckt, seitdem hatte Ich Angst. Diese Angst schlägt so langsam in Wut um. Ich fresse die ganze Wut in mich hinein, um sie irgendwann auf einmal rauszulassen, und mich an all den Arschl**hern zu rächen, die mir mein Leben versaut haben. Ich meine diese "ganz harten", die meinen sie müssten mit 12 in der Ecke stehen und sich zuqualmen. Das sin die die immer nur auf die schwächeren gehen können.

Für die, die es noch nicht genau verstanden haben: Ja, es geht hier um Amoklauf!

Ich weiss selber nicht woran ich bin, ich weiss nicht mehr weiter, bitte helft mir.