Maryland

08. Dezember 2010 19:55; Akt: 08.12.2010 20:05 Print

Anschlag auf US-Armee-Center vereitelt

In den USA haben die Behörden einen Mann wegen mutmasslicher Anschlagspläne festgenommen. Der Moslem wollte eine Bombe vor einem Rekrutierungsbüro zünden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

In einem Rekrutierungsbüro der US-Armee in Maryland habe eine Autobombe gezündet werden sollen, teilte das Justizministerium in Washington mit.

Für die Öffentlichkeit habe aber keine Gefahr bestanden, da der Sprengstoff nicht scharf gewesen sei. Zudem sei der Verdächtige seit Monaten von Ermittlern verdeckt beobachtet worden. Behördenangaben zufolge handelt es sich um einen 21-jährigen Amerikaner aus Baltimore, der zum Islam konvertierte. Er sollte noch am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden.

Vor rund zwei Wochen hatten US-Ermittler einen 19-jährigen Islamisten festgenommen, der auf einem weihnachtlichen Fest in Oregon eine Autobombe zünden wollte.

(sda)