Über den Wolken

18. März 2019 11:10; Akt: 18.03.2019 11:10 Print

Betrunkener Fluggast beisst anderen in die Nase

Der Flug auf die Kanareninsel Teneriffa sollte der perfekte Auftakt zu unvergesslichen Ferien werden. In diesem Fall nicht, wie ein Passagier in einem Video festhielt.

Zwei Passagiere prügeln sich in einem Ryanair-Flieger. (Video: Ben Wardrop via Twitter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Flug von Glasgow nach Teneriffa endete für zwei Passagiere mit einer Festnahme. Bei einem der beiden kam noch eine blutende Nase hinzu.

Zur heftigen Auseinandersetzung kam es am Samstag in einem Flugzeug der Fluggesellschaft Ryanair. Eine Zeugin sagte gegenüber «The Sun»: «Ich sass neben dem Mann, dem in die Nase gebissen wurde. Sein Gesicht sah schlimm aus.» Sie habe versucht, ihm zu helfen. Alles sei voller Blut gewesen.

Polizei wartete am Flughafen

«Er wollte eigentlich nur die Situation beruhigen. Aber da war dieser Fluggast, der die ganze Zeit schon Probleme gemacht hatte.» Der Störenfried sei laut Aussagen der Zeugin «betrunken» gewesen. Alles habe damit angefangen, dass er sich über eine Frau aufgeregt habe, die nur in ihren Socken auf die Toilette gegangen sei. Als sie zu ihrem Platz habe zurückkehren wollen, habe er sie beleidigt und ihr gedroht. Alles gipfelte dann in einem Handgemenge und besagtem Biss.

Ryanair bestätigte, dass zwei Passagiere am Zielort von der Polizei festgenommen worden seien. Diese war von der Besatzung noch während des Flugs verständigt worden. Ben Wardrop filmte das Ganze und postete das Video auf Twitter mit dem Titel «Happy Holidays».

(dmo)