08. April 2005 03:28; Akt: 07.04.2005 23:29 Print

Boxerin schlägt Gegnerin tot

Zum ersten Mal in der Geschichte des US-Boxsports ist eine Frau den Folgen eines Kampfes erlegen.

Fehler gesehen?

Die 34-jährige College-Lehrerin Becky Zerlentes starb an den Folgen eines Hirntraumas, das sie sich bei einem Amateur-Fight zugezogen hatte. Obwohl sie einen Kopfschutz getragen hatte, wurde sie von einem Schlag ihrer Konkurrentin Heather Schmitz so heftig getroffen, dass sie k.o. ging und wenige Stunden später verstarb.