Tödlicher Zwischenfall

21. März 2011 18:28; Akt: 21.03.2011 18:36 Print

Chauffeur wirft zwei Männer aus dem Bus

Ein polnischer Busfahrer hat in Deutschland zwei Passagiere mitten auf der Autobahn vor die Tür gesetzt. Beide wurden überfahren.

Fehler gesehen?

Weil er zwei Fahrgäste auf einer Autobahn im Nordosten Deutschlands aussetzte, ermittelt die Polizei gegen einen polnischen Busfahrer. Einer der Buspassagiere geriet vor ein Fahrzeug und starb.

Der Fahrer soll am vergangenen Freitag die beiden Männer kurz hinter dem Grenzübergang Pomellen auf freier Strecke auf der Autobahn A 11 aus dem Bus geworfen haben, sagte ein Sprecher der Polizei Anklam am Montag.

Einer der beiden, ein 31-jähriger Stettiner, wurde in der Dunkelheit von einem Fahrzeug erfasst und getötet. Ein nachfolgender Lastwagen versuchte dem auf die Fahrbahn geschleuderten Körper auszuweichen und überfuhr auf dem Standstreifen dessen 21-jährigen Begleiter. Dieser wurde schwer verletzt. Warum die beiden den Bus verlassen mussten, war zunächst unklar.

(sda)