Italien

06. Dezember 2008 21:45; Akt: 06.12.2008 21:47 Print

Comer Polizei zerschlägt Drogenring

Die Finanzpolizei von Como hat nach eigenen Angaben einen international operierenden Drogenschmugglerring zerschlagen. 49 Personen wurden verhaftet. Der Schmugglerring hatte Ableger in der Schweiz, in Frankreich, Deutschland, in den Niederlanden und in Albanien.

Fehler gesehen?

18 Personen seien in flagranti erwischt worden, berichtete am Samstag die italienische Nachrichtenagentur Adnkronos. 159 Personen wird zur Last gelegt, mit den Verhafteten in Verbindung gestanden zu haben. Verhaftet wurde auch der Kopf des Rings, ein Albaner mit Aufenthaltsgenehmigung in Italien.

Die Polizei beschlagnahmte 26 Kilogramm Drogen, zehn Fahrzeuge, 25 Mobiltelefone und 13 000 Euro aus dem Rauschgifthandel. Die Schmuggelware kam nach Erkenntnissen der Ermittler aus den Niederlanden über den Brenner und war bestimmt für den italienischen Markt, besonders die Lombardei.

Verhaftet wurden auch vier Personen im Elsass. Die Polizeiaktion in Como wurde gemäss Adnkronos mit den Behörden der Schweiz und Frankreichs koordiniert.

(sda)