Wundermittelchen?

22. Juli 2014 23:00; Akt: 22.07.2014 23:00 Print

Das Gleitmittel für den 15-Minuten-Orgasmus

Ein Kalifornier will das ultimative Stimulans für Frauen entdeckt haben: Das Cannabis-Öl soll ihnen minutenlange Höhepunkte bescheren. Doch es gibt auch eine schlechte Nachricht.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zuerst die gute Nachricht: Ein Kalifornier hat ein Gleitmittel entwickelt, das Frauen dank einem speziellen Inhaltsstoff für rund 15 Minuten in einen Orgasmus versetzen soll. Mathew Gerson, der laut der «L A Weekly» zuvor auch schon ein veganes Kondom erfand, nannte das Wundermittelchen Foria – inspiriert vom Begriff Euphorie. Es enthält neben Kokos- auch Cannabis-Öl, welches eine entspannende Wirkung hat.

Das Gleitmittel wird in die Vagina gesprayt, die Wirkung setzt nach rund einer Viertelstunde ein. Getestet hätten es zuerst seine Mutter und seine Schwestern und danach Freundinnen und Freundinnen von Freundinnen – insgesamt rund hundert Frauen. Laut Gerson waren sie alle begeistert.

High wird man von Foria nicht – es sei denn, man sprayt es sich in den Mund. Das sei jedoch ungefährlich, da es keine chemischen Zusätze enthalte, sagt Gerson. Das Öl steckt in einem kleinen Flakon und kostet umgerechnet rund 78 Franken. Ein Fläschchen mit einer Unze Inhalt soll für 30 vergnügliche Erlebnisse reichen.

Doch nun zur schlechten Nachricht: Foria ist nur für Kalifornierinnen erhältlich – und die müssen erst noch ein entsprechendes Arztzeugnis vorweisen können.

(kmo)