«Life is a Bitch»

02. August 2009 12:30; Akt: 02.08.2009 12:55 Print

Das hilft gegen schlechte Laune

Der heutige Sonntag ist trüb und nass - wahrlich kein schöner Sommertag. Da schweifen die Gedanken gerne ab, an einsame Palmenstrände auf fruchtbaren Inseln, gewürzt mit Mojitos und Kokosnüssen. Die Realität am Meer sieht aber meistens anders aus, wie folgende Wimmelbilder zeigen. Wer möchte da wirklich den Regenschirm gegen Schweiss tauschen?

Bildstrecke im Grossformat »
Schön! Der Strand in Dalian (China). Ebenfalls besagter Strand in China, Tausende am Brutzeln. Man hat Spass im Getümmel. Mami, wo bist du? Und nochmals, weils so schön war. Enge Verhältnisse: Die Ngor Beach in Dakar (Senegal) Ups, kein Sand, sonder Müll. Auch ein Wimmelbild - Strand in Haiti mit Flaschen übersät. Badende am karibischen Strand von Yongin in hmmm ... Südkorea. Aber: Die Wellen sind künstlich erzeugt! Touristen am Strand auf der Insel Borkum (Deutschland) Massengetümmel in St. Peter-Ording an der Nordsee (Deutschland) bei 23 Grad. Brrrr ... da gibt man sich gegenseitig warm. Heiss, heiss, heiss: Ganz in der Nähe rösten sich die Touristen am Strand von Nizza (Frankreich). Nicht selber baden: Pakistanische Männer sammeln Muscheln am Strand von Karachi. Cool, trotz zur Zeit gefährlich hohem Surf: Die Huntington Beach in Orange County, Kalifornien. Südkalifornien, Huntington Beach. Ägypter am Strand von Alexandria - ein Drachenspektakel im Wasser. Manche gehen auch baden in Alexandria (Ägypten) Ägypterinnen am Strand in Alexandria. Die Palästinenser lieben ihre Drachen auch: Der Strand bei Beit Lahiya im Gazastreifen. Schöne Frauen am Strand von Juan Dolio in San Pedro de Macorix (Dominikanische Republik): Das Cosmopolitan-Magazine hat schöne Mädchen für ein Fotoshooting aufgerufen. Für einmal viel Platz: Zwei Frauen auf einem riesigen Badetuch in Benicassim (Spanien). Israelis am Strand von Tel Aviv. Unaufgeregt: Phuket (Thailand) an einem normalen Sommertag. Da ist schon mehr los: Kind trifft auf Sumo-Ringer am Strand von Tokio (Japan). Auch Algerierinnen lieben den Strand - hier in Sidi Fredj.

Fehler gesehen?

(kub)