Schrumpf-Penis

10. März 2011 23:00; Akt: 10.03.2011 23:33 Print

David hatte wohl Angst vor Goliath

von Lorenz Hanselmann - Michelangelos David gilt als Abbild des perfekten Mannes. Er hat nur einen «winzigen» Makel: Sein bestes Stück ist viel zu klein. Forscher behaupten jetzt, es sei aus Angst vor Goliath geschrumpft.

Fehler gesehen?

Ein idealer Körper, gestählte Muskeln, vollendete Gesichtszüge: Der David von Michelangelo ist eigentlich perfekt. Doch im Vergleich zu seiner Körper­grösse von 4,34 Metern wirkt der «pisello» der Statue richtig mickrig. In Florenz ist der «kleine David» deshalb schon längst ein Running Gag.

Nun haben die italienischen Medizin-Professoren Massimo Gulisano und Pietro Bernabei den David mit dem Computer untersucht – und treten an, seine Männlichkeit zu retten. Weder sei es beim Modell-Stehen besonders kalt ­gewesen, noch sei Michelangelo ein Kunstfehler unterlaufen. Laut den Forschern war es die nackte Angst, die Davids Penis schrumpfen liess. Die Statue zeigt David demnach, nur kurz bevor er den Riesen Goliath mit der Steinschleuder erlegt. Auch die geweiteten Augen, die zusammengezogenen Brauen oder die geblähten Nasenlöcher wiesen darauf hin, dass David stark angespannt war und Todesangst empfunden haben muss, so Barnabei. In so einem Moment sei es typisch, dass sich die Geschlechtsorgane eines Menschen zusammen­ziehen.

Einen endgültigen Beweis für ihre Penis-Theorie haben die Forscher allerdings nicht. Davids bestes Stück muss also wohl weiterhin für Witze und dumme Sprüche herhalten.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Macho am 11.03.2011 03:17 Report Diesen Beitrag melden

    Frauen-Power

    Die heutigen Herren haben Angst vor dem totalitären Amazonen-Staat, darum schrumpft ihnen der Schnibbelwutz.

  • Janine am 11.03.2011 08:46 Report Diesen Beitrag melden

    Proportionen

    Wer sich ein wenig mit Kunst beschäftigt hat, weiss auch, dass Davids Kopf und Hände zu gross sind im Verhältnis zum restlichen Körper. Michael Angelo benutzte dies bewusst als Metapher. Ob er die zu kleinen Geschlechtsmerkmale auch als Metapher benutzte, bleibt jedem selbst zu entscheiden. ;)

  • Ursula am 11.03.2011 10:02 Report Diesen Beitrag melden

    ???

    ja klar. der biblische David ist zwischen 1501 1504 voller Angst selbst Modell gestanden !

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ruth Kellenberger am 11.03.2011 13:39 Report Diesen Beitrag melden

    David war sicher ok

    Wer dumme Sprüche macht weiss wohl nicht, dass es zwei Arten Penis gibt: Fleisch- und Blut-Penis. David hatte offenbar einen Blutpenis (wird gross bei Erektion, Fleisch bleibt gleich gross)

  • I.B. am 11.03.2011 10:21 Report Diesen Beitrag melden

    Bluter und Fleischer

    was sind denn das für Forscher? schon mal von Blutern und Fleischern gehört? Bluter haben im nicht erregten Zustand einen kleinen Penis der dann im erregten Zustand ganz "gross" rauskommen kann. Fleischer haben bereits einen "grossen" Penis, der im erregten Zustand nicht viel grösser wird. So, m.E. ist David einfach ein Bluter, fertig..

  • Ursula am 11.03.2011 10:02 Report Diesen Beitrag melden

    ???

    ja klar. der biblische David ist zwischen 1501 1504 voller Angst selbst Modell gestanden !

  • calligula am 11.03.2011 09:47 Report Diesen Beitrag melden

    os

    Da wäre ein Penisknochen vielleicht doch nicht so schlecht gewesen.

  • Uschi am 11.03.2011 09:42 Report Diesen Beitrag melden

    Geld zum Fenster rauswerfen

    und wer zum Teufel bezahlt dafür, das so ein Mist "erforscht" wird?? Der Steuerzahler natürlich!