256 Kilo

23. Februar 2011 15:18; Akt: 24.02.2011 08:47 Print

Der dickste Teenager Englands

In neun Monaten speckte eine Britin fast 100 Kilo ab. Um danach das Eineinhalbfache wieder anzufuttern. Heute ist Georgia Davis 17 Jahre alt und wiegt über 250 Kilo.

17 Jahre, 256 Kilos. Georgia Davis ist der dickste - und wohl auch der traurigste - Teenager Englands: Eine Sendeproduktion vom Juni 2009 zeugt von den schöneren Tagen im Leben von Georgia. Video: YouTube/GMTV
Zum Thema
Fehler gesehen?

Bereits mit 16 Jahren wog Georgia Davis mehr als 200 Kilo. Da sie mit diesem massiven Übergewicht mit grossen gesundheitlichen Schäden rechnen musste, war sie zur Diät gezwungen. Georgia reiste nach Amerika in ein Abspecklager. Neun Monate später verliess sie das Camp frohen Mutes, denn dank der richtigen Ernährung und viel Sport verlor das Mädchen fast die Hälfte ihres Gewichtes.

Doch kaum zu Hause in Aberdare, im Süden der englischen Grafschaft Wales, ging das grosse Fressen wieder los. Ihre guten Vorsätze, die sie aus dem Camp mitbrachte, wurden im Keim erstickt. Ihre Mutter hatte laut dem britischen Boulevardblatt «The Sun» keine Zeit, gesundes Essen zu kochen, und ein Abo für den örtlichen Fitnessclub konnte Georgia sich nicht leisten.

Fish and Chips, Brot, Süssigkeiten und Cola haben es seither geschafft, dass die heute 17-Jährige ein Rekordgewicht von rund 256 Kilo mit sich herumschleppt. Der einzige Sport, den sie ausübt, ist Pfeilwerfen. Dabei sitzt sie auf einem Stuhl, weil sie sich nicht lange auf den Füssen halten kann.

Traurigkeit und Panik

Georgia sagt, sie esse manchmal, um sich zu trösten. Manchmal weine sie aber auch nur. Den Spiegel in ihrem Zimmer hat sie längst schon abgedeckt, um sich ihren eigenen Anblick zu ersparen.

Die junge Frau gibt nur sich selbst die Schuld an ihrem Übergewicht. Sie wisse, dass sie ihr Problem angehen müsse. Sie brauche aber Hilfe. Diese kann sie von ihrer herzkranken Mutter kaum erwarten. Und auch nicht von den Leuten, die sie anstarren, wenn sie aus dem Haus geht - was sie aber sowieso nur einmal die Woche schafft.

Die Ärzte haben Georgia schon mehrmals gewarnt. Das Rauchen und ihr dramatisches Übergewicht könnten zum baldigen Tod führen. Die Nachricht versetzte den Teenager in Panik, was zu weiteren Fressattacken führt.

(lue)