Cup L

27. Januar 2011 22:30; Akt: 28.01.2011 10:57 Print

Der grösste BH der Welt kommt aus London

Weil die Brüste der Frauen immer grösser werden, bringt eine britische Dessous-Firma den bisher grössten BH der Welt auf den Markt: Cup L.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auch ohne Silikon: Die Brüste der Frauen werden immer grösser. So nahm etwa der Brustumfang von deutschen Frauen zwischen 1994 und 2009 um durchschnittlich 2,3 Zentimeter zu. Nun hat der britische Unter­wäsche-Hersteller Bravissimo angekündigt, bald den grössten BH der Welt auf den markt zu bringen: den Cup L.

Für den Mega-BH müssen die Brüste riesig sein: Die Umrechnungstabellen stoppen bei K. Und keine der angefragten Unterwäsche-Firmen konnte den nötigen Brustumfang für den Cup L schätzen. «Der muss einfach gigantisch sein», hiess es bei Calida. Zum Vergleich: Das tote deutsche Pornosternchen Cora wollte seinen Busen «nur» auf den britischen Cup F vergrössern lassen.

Heute tragen die englischen Frauen im Durchschnitt ein Cup 34 E. In den 50er-Jahren war der Cup B noch am häufigsten. Bisher dachte man, dass vor allem die gestiegene Körpergrösse und der Fettkonsum die Brüste wachsen liessen. Ernährungsbe­raterin Marilyn Glenville hat laut «Dailymail» nun eine neue Theorie entwickelt: Da Frauen heute später und weniger Kinder kriegten, wirke das Hormon Östrogen immer länger. Die Folge: Das Brustgewebe wächst. Bis Cup L der Standard-BH wird, dürften allerdings noch Hunderte Jahre vergehen.