Reisewarnung

11. Juni 2011 15:17; Akt: 11.06.2011 15:17 Print

Die gefährlichsten Städte der Welt

Von diesen Orten sollten sich Touristen und andere Reisewillige lieber fernhalten. Denn Terrorismus, Drogenkriege und Gangfehden gefährden Einheimische wie Auswärtige.

Diese Orte sind keine Feriendestination und sollten auch unter anderen Umständen unbedingt gemieden werden. (Video: AOL)
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Kommen Sie bloss nicht nach...» – so müssten ehrlicherweise die Tourismusbüros der folgenden Städte werben. Die Reiseredaktion von AOL hat die zehn gefährlichsten Metropolen der Welt aufgelistet:

Platz 10: Rio de Janeiro, Brasilien. Hat grosse Fortschritte gemacht, doch die Mordrate ist immer noch mit einem Kriegsgebiet vergleichbar.

Platz 9: Detroit, USA. 43.7 Morde pro Jahr auf 100 000 Einwohner.

Platz 8: Karachi, Pakistan. Eher niedrige Mordrate, aber die Terrorismusgefahr ist sehr hoch.

Platz 7: Grosni, Tschetschenien. Eine unheilbringende Kombination aus Gangstern, Kriegsherren und Terroristen.

Platz 6: New Orleans, USA. 53 Morde pro Jahr auf 100 000 Einwohner.

Platz 5: Kapstadt, Südafrika. In einem durchschnittlichen Jahr werden 71 500 sexuelle Übergriffe, 18 400 Einbruchdiebstähle sowie 13 900 ausgraubte Geschäfte registriert. Von den täglich 50 Morden in Südafrika ereignet sich über die Hälfte in Kapstadt.

Platz 4: Mogadischu, Somalia. Der einzige Grund, warum diese Stadt nicht auf Platz 1 steht, sind fehlende Statistiken. Seit 20 Jahren herrscht hier Bürgerkrieg.

Platz 3: Bagdad, Irak. Seit der US-Invasion 2003 haben über 650 000 Zivilisten ihr Leben verloren und Hunderttausende sind vor der Gewalt geflohen.

Platz 2: Ciudad Juárez, Mexiko. 120 Morde pro Jahr auf 100 000 Einwohner - mehr als die Hälte aller in Mexiko begangenen Morde.

Platz 1: Caracas, Venezuela. Drogenkartelle und Armut sind verantwortlich für die weltweit höchsten Mord- und Kriminalitätsraten: 130 Morde und 537 Entführungen pro Jahr auf 100 000 Einwohner.

In welchen Städten haben Sie sich bedroht gefühlt? Diskutieren Sie mit.

(kri)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Markus M am 01.07.2011 22:39 Report Diesen Beitrag melden

    wie man sich gibt oder auch Glück

    Ich habe in Städten wie Skopje, Johannesburg, Harare, Mbabane, Kampala, Nairobi über länger Zeit gearbeitet. Bin auch in einigen U.S., skandinavischen und osteuropäischen Städten unterwegs gewesen. Überall auch nachts zu Fuss. Wichtig ist wie man sich gibt, wer ängstlich ist lebt gefährlicher als wer selbstbewusst auch komischen Typen begegnet. Zudem haben wir ja gelernt, dass man mit Pech auch in München von Schweizer Jugendlichen niedergeschlagen werden kann. Schlechteste Erfahrung bisher in Genf wo in den 80ern mein Auto ausgeraubt wurde.

  • franz lutz am 03.07.2011 10:58 Report Diesen Beitrag melden

    In welcher nicht?

    Habe beruflich die meisten Stadte dieser Welt bereist und eine gewisse Vorsicht braucht es überall - selbst bei uns in der Schweiz. Hab 12 Jahre in Johannesburg (SA) gelebt und 14 Jahre in Mexico City und lebe noch immer!

    einklappen einklappen
  • Sili am 13.06.2011 10:14 Report Diesen Beitrag melden

    Napoli

    Neapel ist die gefährlichste Stadt Europas...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jan Gartmann am 30.06.2012 23:18 Report Diesen Beitrag melden

    Compton

    Sehr hohe Kriminalitätsrate

  • Anna am 25.05.2012 20:57 Report Diesen Beitrag melden

    Kapstadt

    Ich war jetzt ein halbes Jahr in Kapstadt und ich kann mit dem 25 Morden pro Tag nur lachen. Ich habe in Bo Kaap gelebt, was generell als eher unsicher angesehen wird, und , oh Wunder, mir ist in diesen 6 Monaten nichts passiert. Natürlich habe ich manchmal mitbekommen, dass Leute von meiner Schule beklaut wurden aber dabei ist es auch geblieben. Ich will damit nicht ausdrücken, dass Kapstadt ungefährlich sei, jedoch macht diese Zahl 25 Morde pro Tag einen total falschen Eindruck von K. Wenn dieses stimmen sollte, dann ereignen sich die Morde eher in den Townships.

  • Berner am 12.04.2012 08:57 Report Diesen Beitrag melden

    Biel

    Auch Biel ist am Abend nicht ohne!!!

    • Dänälä am 30.12.2012 18:03 Report Diesen Beitrag melden

      Biel ist sehr sicher

      So ein Mist: in biel kann ich morgens um 2 alleine nach Hause gehen, ich bin eine frau, und muss mich niemals bedroht fühlen! Ich wohne seit 22 Jahren in dieser Stadt und ich liebe diese!!! Ich habe mich noch nirgends so wohl gefühlt!

    einklappen einklappen
  • Hans Muster am 03.07.2011 22:27 Report Diesen Beitrag melden

    auch Zürich

    Zürich - Langstrasse und Umgebung, Schwammendingen etc.

  • Hanspeter Moesch am 03.07.2011 11:26 Report Diesen Beitrag melden

    Kapstadt Kriminalität rückläufig

    Kapstadt: Lebte dort unbehelligt während 2 Monaten im Herbst 2010. Seit der WM in Süd-Afrika patroullieren im erweiterten Zentrum von Kapstadt Tag und Nacht in jeder Strasse, an jeder Kreuzung, sogenannte private "Security Patrols", die den Bürger selbst vor Bettlern schützen. Kriminelle werden so abschreckt. Weit gefährlicher als Kapstadt ist für den Bürger/Touristen die Stadt Johannesburg.