Keine halben Sachen

07. April 2010 17:35; Akt: 07.04.2010 17:44 Print

Diebe klauen Bancomaten

Da waren Profis am Werk: Nur wenige Minuten haben unbekannte Täter in Bouveret gebraucht, um einen Bancomaten aus der Verankerung zu reissen und abzutransportieren.

Fehler gesehen?

Der Bancomat stand in einer Bank in Bouveret. Das Walliser Dorf liegt am Genfersee in unmittelbarer Nähe zur französischen Grenze. Wie die Walliser Polizei mitteilte, betraten die Täter um etwa 4.45 Uhr die Bank und befestigten ein Stahlkabel um den Automaten. Mit Hilfe eines Geländewagens rissen sie diesen aus der Verankerung.

Dann verluden die Täter den Bancomaten in einen Audi RS4, einen schnellen Personenwagen, und flüchteten über die Grenze. Beide Autos wurden zuvor gestohlen - eines in Genf, das andere ein Evian (F). Den Geländewagen liesen die Täter bei der Bank zurück.

Die Polizei geht davon aus, dass mehrere Personen an der Tat beteiligt waren. Wie viel Geld im Automaten war, ist unklar. Welche Bank überfallen wurde, gab die Polizei auf Anfrage nicht bekannt.

(sda)