In der Antarktis

23. Dezember 2013 17:54; Akt: 25.12.2013 09:34 Print

Dieser Pinguin reisst sein Maul ganz schön weit auf

Neulich auf der Cuverville-Insel in der Antarktis: Ein neugieriger Rotschnabelpinguin untersucht eine Kamera. Und sorgt so für umwerfende Schnappschüsse.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nanu, was ist das denn? Neugierig watschelt der Rotschnabelpinguin auf die Kamera zu. Forscher hatten sie in der Nähe seiner Kolonie auf der Cuverville-Insel in der Antarktis zurückgelassen.

Vorsichtshalber hackt der flugunfähige Vogel mit seinem grossen Schnabel zuerst heftig auf das Gerät ein. Als sich dieses nicht zur Wehr setzt, wird der Pinguin mutiger. Er reisst sein Maul weit auf und versucht, die Kamera zu verschlingen.

Das gelingt zwar nicht, doch die Aktion bescherte uns lustige Schnappschüsse (siehe Diashow oben) und ein drolliges Video (unten).


(Quelle: YouTube/Barcroft TV)

(kmo)