Australisches Denkmal

24. Februar 2014 10:21; Akt: 24.02.2014 15:25 Print

Dreiste Diebe stehlen Sieben-Tonnen-Mango

Diebe haben im australischen Bundesstaat Queensland die Touristenattraktion Big Mango mitgehen lassen. Das Denkmal wiegt sieben Tonnen.

Von der sieben Tonnen schweren Mangoskulptur fehlt jede Spur. (Video: Reuters)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit schwerem Gerät ausgerüstete Diebe haben im australischen Queensland ein sieben Tonnen schweres Denkmal in Form einer Mango entwendet. Das im Jahr 2002 enthüllte zehn Meter hohe Objekt wurde nach Behördenangaben in der Nacht zum Montag gestohlen.

Das Kunstwerk namens Big Mango befand sich in der Ortschaft Bowen. Es gehörte zu rund 150 überdimensionalen Kitsch-Attraktionen in Australien.

«Eine verdammt grosse Mango»

Als Paul McLaughlin über den Diebstahl informiert wurde, dachte der Vorsitzende der Tourismuskammer von Bowen zunächst an einen Scherz. «Aber dann bin ich nach draussen gegangen und habe gesehen, dass die Mango wirklich weg war», erzählte er dem Rundfunksender ABC. Eine Überwachungskamera habe die Langfinger bei ihrer Tat gefilmt, weshalb er auf einen raschen Fahndungserfolg hoffe.

«Letzten Endes ist das eine verdammt grosse Mango», sagte McLaughlin der Tageszeitung «Brisbane Times». «Ich bin sicher, dass jemand sie entdecken wird und wir sie wieder zurückbekommen.»

Falls die tonnenschwere Riesen-Mango wider Erwarten doch nicht auftauchen sollte, können sich Touristen trösten: In Australien buhlen auch noch die Big Banana, die Big Strawberry und gleich mehrere Big Apples und Oranges um Aufmerksamkeit.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fred am 24.02.2014 10:46 Report Diesen Beitrag melden

    Wohl eher PR Akttion

    So ein grosses Teil lässt sich doch gar nicht verstecken. Die Zahl der Lagerhallen in die das rein passt wird sicher nicht allzu hoch sein. Passt ja höchstens in einen Flugzeughangar. Und wenn sie irgendwo draussen steht kann man sie aus der Luft sicher schnell finden. Allerdings würde ich das Teil in einem See versenken damit es nicht so einfach gefunden werden kann. Aus welchem Material besteht die denn überhaupt?

    einklappen einklappen
  • Apop am 24.02.2014 11:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum bloss?

    Sollte es keine PR aktion sein stellt sich mir eine Frage... Warum klaut man sowas??

  • Al Berteinstein am 24.02.2014 12:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super Attraktionen

    Finde es super, dass man sich den Alltag in Australien mit solchen Dingen ein wenig aufhellen kann. In der Schweiz würden solche Attraktionen von den Grünen, WWF, Alpenclub & Co sofort verboten.

Die neusten Leser-Kommentare

  • mango am 24.02.2014 16:42 Report Diesen Beitrag melden

    das war ich

    hatte extra einen grossen Rucksack mitgenommen

  • Geronimo am 24.02.2014 15:53 Report Diesen Beitrag melden

    Hey Mate

    Da hatte wohl jemand hunger!

  • Al Berteinstein am 24.02.2014 12:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super Attraktionen

    Finde es super, dass man sich den Alltag in Australien mit solchen Dingen ein wenig aufhellen kann. In der Schweiz würden solche Attraktionen von den Grünen, WWF, Alpenclub & Co sofort verboten.

  • Apop am 24.02.2014 11:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum bloss?

    Sollte es keine PR aktion sein stellt sich mir eine Frage... Warum klaut man sowas??

  • Fred am 24.02.2014 10:46 Report Diesen Beitrag melden

    Wohl eher PR Akttion

    So ein grosses Teil lässt sich doch gar nicht verstecken. Die Zahl der Lagerhallen in die das rein passt wird sicher nicht allzu hoch sein. Passt ja höchstens in einen Flugzeughangar. Und wenn sie irgendwo draussen steht kann man sie aus der Luft sicher schnell finden. Allerdings würde ich das Teil in einem See versenken damit es nicht so einfach gefunden werden kann. Aus welchem Material besteht die denn überhaupt?

    • susi am 24.02.2014 11:32 Report Diesen Beitrag melden

      Mango aus Mango

      vielleicht aus Mango ;)

    • Oli Knapp am 24.02.2014 11:40 Report Diesen Beitrag melden

      Oli Knapp

      Aus Papiermasche

    • kevin s. am 24.02.2014 12:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Mango

      Man könnte sie ja auch waagrecht in einer Halle einlagern. Dann findet man bestimmt ein paar Orte!

    • MinJaBen am 24.02.2014 12:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      kommt halt auf das material der mango an..

      .. stichwort: metalldiebstahl. wenn sie z.b. aus bronze war, ist sie wahrscheinlich grösstenteils schon eingeschmolzen.

    • mister x am 24.02.2014 12:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      xD

      sie besteht aus mango

    • Raphael am 24.02.2014 13:54 Report Diesen Beitrag melden

      leicht versteckt!

      Ich weiss ja nicht, aber das Ding könntest in jedem 2ten Einkaufszentrum in der Schweiz verstecken... 10m sind nun doch nicht so hoch. Jede normale Lagerhalle sollte dies fassen können, sofern nicht nur ein kleiner Eingang besteht ;) Aber 7 Tonnen in einfach so abtransportieren :D Nimmt mich ja schon wunder wie ^^

    • ...been am 24.02.2014 15:07 Report Diesen Beitrag melden

      there...

      glaub mir Fred, in Australien gibt es mehr als genug Hallen wo so ein riesiges Objekt problemlos reinpasst (die haben ja auch Platz da unten) ;-)

    • Ernesto am 24.02.2014 15:27 Report Diesen Beitrag melden

      Material

      Material? Natürlich aus Mango! Wie die meisten Mangos ;)

    • Big Thing am 24.02.2014 16:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Grosses Teil

      Ach, so ein grosses Teil zu verstecken ist doch Überhaupt kein Problem, ein Teil solcher Grösse habe ich in meiner Hose versteckt ;)

    • Fritz am 24.02.2014 18:11 Report Diesen Beitrag melden

      Kupfer?

      Ich spekuliere mal auf Kupfer, der Preis pro Tonne liegt zurzeit um die 7200US$, die Mango kostete ursprünglich 59000Euro und ist 7T Schwer. Für die Diebe würde ein Gewinn von ca. 50400 US$ rausspringen.

    einklappen einklappen