Grossbritannien

03. September 2013 13:04; Akt: 04.09.2013 09:24 Print

Ein Hochhaus als Brennglas

Ein Londoner Neubau mit Glasfassade zeigt unerwünschte Nebenwirkungen: Die Sonne wird derart stark reflektiert, dass in den angrenzenden Strassen die Autos schmelzen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für die einen verschandelt der Neubau in Londons 20 Fenchurch Street die Skyline der Hauptstadt, für andere ist das 160 Meter hohe Gebäude von Architekt Rafael Viñoly aus Uruguay ein Hingucker, weiss der «Guardian». Ursprünglich sollte er sogar auf 200 Meter anschwellen, doch Kritiker, die um die Wirkung altehrwürdiger Bauten wie die St Paul's Cathedral und den Tower of London gefürchtet hatten, setzten sich durch.

Nun blüht neuer Ärger mit dem «Walkie-Talkie», dessen Fertigstellung für 2014 geplant ist: Die Glasfassade des Hochhauses entpuppt sich als Brennglas, meldet «City AM» aus London. «Der Hotspot an der [Strasse] Eastcheap bei der Monument Station zwingt Passanten, die Augen vor ‹etwas wie aus einem Science-Fiction-Film› zu bedecken.» Martin Lindsay hat sogar noch einschneidendere Erfahrungen sammeln müssen: Das Hochhaus hat angeblich sein Auto verbrannt.

«Ich bin ausgebrannt»

Der Geschäftsmann sagte «City AM», er habe seinen Jaguar XJ am Donnerstagmittag vor dem Walkie-Talkie parkiert und nach seiner Rückkehr nach einer Stunde später feststellen müssen, dass durch die Hitze sämtliche Plastikarmaturen und weiche Teile zerschmolzen waren. «Die müssen sich was überlegen. Ich bin ausgebrannt. Wie können sie das weiterlaufen lassen?», ärgerte sich Lindsay.

Gemeint ist die Stadt London, die verhalten reagierte: Es wurden bisher bloss drei Parkplätze gesperrt. Immerhin sollen nun weitere Untersuchungen folgen, nachdem auch Ladenbesitzer wie Ali Akay sich an die Behörden gewandt haben. Die Hitze-Strahlen setzten einen Teppich im Geschäft des Coiffeurs in Brand. «Sogar das Holz [der Tür] sengt an, alle unsere Produkte schmelzen», protestierte er. Tony Nggy ergänzte, dass die Schieferplatten am Eingang seines Cafés geplatzt seien und die Hitze die Wandfarbe verdampfen lasse.


(Quelle:Snacktv)

(phi)