Muscle-Car

09. Mai 2012 13:15; Akt: 09.05.2012 14:02 Print

Ein Velo zum Protzen

Was Sie hier sehen, ist ein Velo. Nein, Sie müssen den Satz nicht noch einmal lesen. Es ist wirklich kein Ferrari. Das glauben Sie nicht? Wir beweisen es Ihnen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Hinter dem Begriff Muscle-Car versteckt sich in der Regel ein zünftig aufgemotztes Auto amerikanischer Herkunft. Doch auch ein Österreicher baut Muskel-Autos: Fahrzeuge, die nur mit Muskelkraft angetrieben werden können.

Künstler Hannes Langeder hat wieder zugeschlagen. Zwei Jahre nach seinem nachgebauten Porsche 911 mit Goldfolie präsentiert er nun den Fahrradi Farfalla FFX. Er spielt einerseits auf den Ferrari Enzo an, gleichzeitig soll es eine Vision eines künftigen Modells der italienischen Kultmarke sein, verriet der Österreicher dem «Spiegel».

«Die gerieten völlig aus dem Häuschen»

Unter der Haube des roten Flitzers stecken keine 660 PS wie beim Enzo aus den Maranello-Werken. Der Fahrradi wird von 1 MS angetrieben, einer Menschenstärke. Enorm schweisstreibend sei es, sich fortzubewegen, erzählt Tüftler Langeder. Bei Testfahrten durch Linz hätten ihn sogar Fussgänger überholt, so langsam komme man bloss voran. Das stellt immerhin sicher, dass der Fahrradi auch gesehen wird und nicht nach einem Wimpernschlag vorbeigeflitzt ist. «Vor allem die Autokenner gerieten völlig aus dem Häuschen, als sie mich damit sahen», freut sich Langeder.

Den Zusatz Farfalla (italienisch für Schmetterling) trägt der Fahrradi übrigens zu Recht. Er hat Flügeltüren, die mit dem Kettenantrieb des Velos verbunden sind. So bewegen sie sich während der Fahrt auf und ab, was dem Flügelschlag eines Schmetterlings nahe komme, so Langeder. «Ausserdem wird dadurch der Innenraum angenehm belüftet.»

Der Fahrradi Farfalla auf einer Testfahrt. (Quelle: youtube.com/SammlungMarieLouise)

Ferdinand GT3 RS, der Vorgänger: angepriesen als langsamster Porsche der Welt. (Quelle: youtube.com/SammlungMarieLouise)

(rme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Alex Steiner am 09.05.2012 13:39 Report Diesen Beitrag melden

    Blödsinn

    Er behindert damit nur den Verkehr.

    einklappen einklappen
  • seven am 09.05.2012 20:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lotus 7

    wuerde gerne einen lotus seven bestellen wieviel? fahre drum nicht auto :)

  • Mister M am 09.05.2012 14:46 Report Diesen Beitrag melden

    Slow down. Take it easy :-)

    Slow down. Take it easy :-)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Freddie am 09.05.2012 23:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    FFX

    Gibt es den FFX nicht schon als Auto, eifach in Kleinstserie?

    • Enzo am 10.05.2012 12:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Ferrari FXX

      Es gibt den FXX bei Ferrari, der aber nur an ausgewählte Kunden verkauft wurde,um damit Testfahrten auf der Rennstrecke,unter Aufsicht von Ferrari, zu absolvieren. Da er ja nurauf der Rennstrecke zugelassen ist.

    einklappen einklappen
  • Mege am 09.05.2012 23:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Preis

    Was denkt ihr Leute kostet so ein "Ferrari Velo" viel?

  • Tschaupichare Team am 09.05.2012 22:39 Report Diesen Beitrag melden

    Renault 5

    Hier mit einem Renault 5 (4MS)

  • Harry Hassler am 09.05.2012 20:25 Report Diesen Beitrag melden

    Verkehrsinernis

    Toll, ein Verkehrsinhdernis mehr, dass durch die Strassen schleicht und Stau verursacht

  • seven am 09.05.2012 20:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lotus 7

    wuerde gerne einen lotus seven bestellen wieviel? fahre drum nicht auto :)