USA

03. Dezember 2018 13:07; Akt: 03.12.2018 14:29 Print

Bus mit Junioren-Team verunfallt – ein Kind tot

Ein Jugend-Footballmannschaft aus Texas war auf dem Heimweg von einem Auswärtsspiel in Memphis. Dabei verunfallte ihr Bus schwer.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei einem Bus-Unglück in Akansas, USA, wurde ein Kind getötet und mindestens 45 weitere Passagiere – viele von ihnen ebenfalls Kinder im Alter zwischen 9 und 12 Jahren – verletzt.


Das Unglück geschah um 2.40 Uhr in der Früh. Bei den Kindern handelt es sich um ein Football-Team der Orange Mound Youth League. Für ein Tournier in Dallas war es am Wochenende angereist und schliesslich auf dem Rückweg von Texas nach Memphis.

Gegenüber «Fox16» bestätigte die Arkansas State Polizei den Unfall. Weshalb es dazu kam, wird augenblicklich ermittelt. Der Busfahrer hat den Unfall überlebt und wird von der Polizei befragt.

(doz)