Amputation

06. November 2016 13:55; Akt: 06.11.2016 13:55 Print

Einbeinige Störchin hat jetzt eine Prothese

Einer schwer verletzten Storchendame musste ein Bein amputiert werden. Dank Silikon und Carbon stolziert sie nun wieder auf zwei Beinen.

Auf wackeligen Beinen: Storchendame Fee lernt mit der Prothese laufen. Video: Tamedia/dpa/Vizzr
Fehler gesehen?

Spaziergänger hatten das schwer verletzte Tier vor mehreren Monaten auf einer Wiese gefunden und brachten es zur Greifvogelstation des Naturschutzbundes Rüdershausen in der Nähe von Göttingen (D). Weil das linke Bein von Storchendame Fee nur noch an einer Sehne hing, musste es amputiert werden.

Doch jetzt kann der Vogel wieder gehen: Lernende eines Fachbetriebs fertigten ein Ersatzbein an. Die Prothese besteht aus einem weichen Innenteil aus Silikon und einer harten Umschalung aus Carbon.

Statt auf einem Fuss steht Fee auf einer Kugel. Umkippen kann sie damit laut den Entwicklern nicht. Nach ersten skeptischen Gehversuchen stolziert die Störchin nun wieder auf zwei Beinen durch die Welt.

(vk)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Faseee1996 am 06.11.2016 14:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es hat sich erst recht gelohnt

    liche Gratulation dass Die Störchendame es überstanden hat! Sie hat den Menschen vertraut... und dadurch kann sie profitieren und fröhlich weiterleben...

    einklappen einklappen
  • Mariam am 06.11.2016 14:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke!

    Mich freut es sehr für das Tier! Was mich aber genau so freut, ist die Hilfe und Empathie die die Menschen gezeigt haben! So schön, noch ist nicht alles verloren! Vielen Dank!

  • anna am 06.11.2016 14:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    medizin

    ich finde es toll wenn tieren so geholfen werden kann. der vortschritt in der medizin ist super.ob mensch oder tier. es soll allen die es dringend brauchen geholfen werden.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Saki am 07.11.2016 09:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sehr berührend:))

    Große Respekt für diese Menschen

  • Kanu am 06.11.2016 16:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tatsache

    Ich finde es schön das auch Tieren geholfen wird, keine Frage. Nichts desto trotz finde ich es verstörend das man hier Jahre kämpfen muss z.T um eine Prothese als Mensch zu kriegen!!!!

  • Madeleine am 06.11.2016 14:59 Report Diesen Beitrag melden

    Sie ist gestorben - Bitte aktualisieren!

    Was geben Sie jetzt als Information ? Dieser Vogel ist jetzt knapp gestorben (Septizämie) - vor ein paar Tagen.

    • f.meier am 06.11.2016 16:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Madeleine

      bitte zuerst genau lesen bevor sie kommentieren. ihre info bezieht sich wahrscheinlich auf störchin mathilde (und nicht störchin fee), welche aber bereits im oktober starb. vor der kritik also genau lesen!!

    • Swizzie am 07.11.2016 01:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Madeleine

      Können Sie mir sagen, was Sie mit knapp sterben meinen? Entweder sterben oder nicht sterben. Aber knapp sterben?

    einklappen einklappen
  • Tatjana. am 06.11.2016 14:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super aktion

    Hoffe die störchib gewöhnt sich schnell daran. Vielen dank an die helfer.

  • Marko0912 am 06.11.2016 14:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ????????????

    Was für ein Mensch ist das der bei so einer guten Sache Daumen runder klickt das interessiert mich jetzt sogar mehr als der Artikel selbst,im Ernst wiso tut jemand so was.