343 Mio. gewonnen

16. November 2018 23:05; Akt: 16.11.2018 23:05 Print

Er setzt seit 25 Jahren auf dieselben Lottozahlen

Der New Yorker Robert Bailey hat einen Rekord-Jackpot geknackt. Glück? Ja, auch. Aber in diesem Fall spielt vor allem Hartnäckigkeit eine wichtige Rolle.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Hartnäckigkeit zahlt sich aus – und wie! Robert Bailey aus Manhattan setzte 25 Jahre lang im Lotto auf dieselben Zahlen. Nun hat der 67-Jährige den fettesten Lottogewinn in der Geschichte New Yorks abgeräumt: sage und schreibe 343,8 Millionen Dollar.

Umfrage
Was würden Sie mit einem Lottogewinn von 343,8 Millionen Franken anstellen?

8, 12, 13, 19, 27 und die 4 lautet die Zahlenkombination, auf die der pensionierte Postbeamte jede Woche in denselben drei Läden in der Nachbarschaft in Harlem setzte. Am 28. Oktober kam es aber etwas anders: Weil es regnete, kaufte Bailey den Schein in einem Café, in das er eingetreten war, um nicht nass zu werden. Das war das Glücksticket.

Millionär, single und kinderlos

Wie Bailey CNN erzählt, hatte er die Glückszahlen vor fast drei Jahrzehnten von einem Verwandten bekommen. «Und seither setze ich treu darauf», sagt Bailey. «Als ich später am Abend die Zahlen checkte, konnte ich es kaum fassen.» Am vergangenen Mittwoch nahm er in einem Casino den Millionen-Scheck entgegen.

Das Geld werde er jetzt «richtig anlegen», so Bailey. Seiner Mutter wolle er ein Haus schenken, wie der kinderlose Single sagt. Reisen stünden ebenfalls auf dem Plan. Und weiterhin Lotto spielen werde er natürlich: «Immer weiter auf diese Zahlen, bis ans Ende meiner Tage.»

An jenem Tag setzte allerdings auch Lerynne West (51) aus Iowa auf dieselbe Zahlenkombination. Auch sie bekam einen Scheck über 343,8 Millionen Dollar. Anders als bei Bailey hatte West rein zufällig auf die Glückszahlen getippt.

(kle)