21. April 2005 01:34; Akt: 20.04.2005 19:43 Print

Erdbeben erschüttert den Südwesten Japans

Bei einem Erdbeben in Japan sind gestern mindestens 41 Menschen verletzt worden, fünf davon schwer.

Fehler gesehen?

Das Beben der Stärke 5,8 erschütterte die südwestliche Präfektur Fukuoka und Umgebung.

Das Epizentrum habe etwa 14 Kilometer unter dem Japanischen Meer vor der Küste Fukuokas gelegen, teilten die Behörden mit. Eine Tsunamiwarnung wurde nicht herausgegeben.

36 Gebäude und einige Strassen wurden beschädigt. Rund 220000 Haushalte hatten unmittelbar nach dem Beben etwa 40 Minuten lang keinen Strom mehr. Die Hochgeschwindigkeitszüge wurden vorsichtshalber vorübergehend gestoppt.