14. April 2005 16:26; Akt: 14.04.2005 16:31 Print

Es brodelt unter Indonesien

Die Erde unter Indonesien kommt nicht zur Ruhe: Mittlerweile rumoren neun Vulkane in der seismisch sehr aktiven Erdzone.

Fehler gesehen?

Nach dem Ausbruch des Talang auf Sumatra brodelt die Erde auch unter anderen Teilen Indonesiens.

Acht weitere Feuerberge hätten ihre Aktivität deutlich verstärkt, teilte ein Sprecher des Generaldirektoriums für Vulkanologie in West-Java am Donnerstag mit. Bereits am Mittwoch hatte die Aktivität des Tangkuban Perahu zugenommen. Für ihn gilt inzwischen die zweithöchste Gefahrenstufe.

Der Berg liegt nur 26 Kilometer nördlich der Stadt Bandung, wo in der kommenden Woche 55 Staats- und Regierungschefs zu einem asiatisch-afrikanischen Gipfel erwartet werden.

Nachfolger des Krakatau rumort

In derselben Provinz rumort auch der Anak Krakatau (Kind des Krakatau), ein geologischer «Nachkomme» des legendären Vulkans Krakatau. Der Berg war 1883 in einer der gewaltigsten bekannten Eruptionen explodiert, die noch tausende von Kilometern entfernt zu hören gewesen sein soll.

Ein nachfolgender Tsunami riss damals mehr als 36 000 Menschen in den Tod. Die Insel in der Meerenge zwischen Sumatra und Java ist heute unbewohnt, aber beliebtes Ausflugsziel von Touristen.

Nach Angaben des Generaldirektoriums brodeln daneben auch der Semeru in Ost-Java, der Egon auf der ostindonesischen Insel Flores, die Vulkane Karang Etang, Soputan und Lokon in Nord-Sulawesi sowie der Dukono auf den Molukken.

Einige der Berge dürften bis auf weiteres nicht von Besuchern bestiegen werden, hiess es. Die Zahl der Flüchtlinge aus den Dörfern rund um den Talang stieg derweil auf mehr als 32 000.

Indonesien liegt im Feuerring

Indonesien liegt in einer seismologisch äusserst aktiven Zone, dem so genannten Ring aus Feuer. In dem riesigen Inselreich gibt es rund 130 aktive Vulkane, von denen 65 als gefährlich gelten.

Den Ausbruch des Talang am Dienstag mit einer 500 Meter hohen Säule aus Rauch und Asche sehen Experten in Verbindung mit der Erdbebenserie, die Sumatra seit dem schweren Seebeben vom 26. Dezember heimsucht.

(sda)