Bizzare Metamorphose

07. April 2016 22:12; Akt: 07.04.2016 22:12 Print

Ex-Banker ist jetzt eine Drachen-Lady

Von Mann zu Frau, von Mensch zu Drache: Der 55-jährige Richard Hernandez aus Arizona hat eine unglaubliche Verwandlung hinter sich.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bis vor einiger Zeit hiess Eva Tiamat Baphomet Medusa (55) noch Richard Hernandez, arbeitete in einer Bank und lebte mit seiner Familie und seinem heute 20-jährigen Sohn in Maricopa im US-Staat Arizona. Doch dann begann eine unglaubliche Metamorphose.

Tiamat liess sich zunächst Reptil-Schuppen auf ihr Gesicht und den gesamten Körper tätowieren, Zähne ausreissen, die Zunge spalten und das Weiss in ihren Augen grün färben.

Eine zweite, schmerzhafte Phase der Verwandlung

Als sie dann noch Hörner-Implantate auf ihre Stirn einsetzen und Ohren und Nase chirurgisch entfernen liess, war die Transformation komplett: Tiamat hatte sich in ein «mythisches Fabelwesen» verwandelt, wie sie selber in ihrem Blog schreibt.

Einer Geschlechtsumwandlung hatte sich Tiamat zwar nicht unterzogen, gleichwohl sieht sie sich als Frau – und Drache.
«Ich bin die Drachen-Lady», so Tiamat.

Ihr sei es egal, was Leute über sie denken. «Ich bin meine eigene Kreation. Ich schuppe meine menschliche Haut ab und mein ganzes menschliches Aussehen. Ich will meine Menschlichkeit verlieren.»

Ein Interview mit Eva Tiamat Baphomet Medusa aus dem Jahr 2013: Die Ohren und die Nase sind noch dran. (Quelle: Youtube/ThemodcastYT)

(kle)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mammaleone am 07.04.2016 22:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verstümelung

    Wenns ihr gefällt. Ich hoffe sie hat gute Menschem um sich. Ich kann mir nicht erklären wie jemand so etwas schön finden kann.

    einklappen einklappen
  • Raggi am 07.04.2016 22:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie kann man nur?

    Ich verstehe ja, das ein Schönheitschirurg sein Geld verdienen muss. Aber sowas geht doch einfach zu weit. Da sollte man auch genügend vernünftig sein und dem möglichen Kunden davon abraten, respektive die Operation verweigern.

    einklappen einklappen
  • Mister1234 am 07.04.2016 22:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leben lassen

    Immerhin lebt es seinen Traum. Mein Geschmack ist es nicht, aber eben leben und leben lassen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Fabrizio Liguori am 08.04.2016 22:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    krass

    ich finde es gar nicht schön. aber trotzdem ist es sein/ihr Körper und kann damit machen was er/sie will. solange es ihm/ihr gefällt ist es ok

  • James am 08.04.2016 19:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grottenhässlich.

    Gefällt mir nicht. Nichts ist schöner als ein natürlicher Mensch.

  • Louise am 08.04.2016 17:57 Report Diesen Beitrag melden

    kanns nicht verstehen

    Ich verstehe nicht, dass "Schönheitärzte" solchen Mist mitmachen. Diesem Mann wäre mit einem Psychiater besser geholfen

  • Pov Erina am 08.04.2016 17:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    frage

    die frage ist doch, welche mängel (wenigstens gefühlt) werden hier kompensiert?

  • Robert Roger am 08.04.2016 15:09 Report Diesen Beitrag melden

    Die Schuppen..

    ...stimmen in der Proportion nicht, genau so wenig wie der Rest. Die Qualtiät der Arbeit ist mittelmässig, somit ein Reinfall. Über Sinn oder Unsinn will ich micht nicht äussern, das Handwert soll bewertet werden.