Las Vegas

20. Februar 2019 19:50; Akt: 20.02.2019 19:50 Print

Falke will 1-Kilo-Terrier aus Garten schnappen

Wüste Szenen in Las Vegas. Mit einem Kissen vertrieb eine 15-Jährige einen Falken aus ihrem Garten. Er wollte wohl ihren Hund fressen.

Die Überwachungskamera hielt den Kampf zwischen Hund, Vogel und Mensch fest.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Zum Glück schaute Cecilia aus dem Fenster! Die 15-Jährige beobachtete nämlich, wie ihr kleiner Yorkshire-Welpe Lulu beinahe von einem Falken geschnappt wurde.

Der Riesenvogel griff den Hund mitten im Garten der Familie aus Las Vegas an, Cecilia rannte nach draussen und schlug den Falken mit einem Kissen in die Flucht. Die Überwachungskamera am Haus hielt den tierischen Kampf auf Video fest.

Im US-TV schildert der Teenager die Ereignisse: «Der Vogel kam aus dem Nichts! Wir hoffen, dass er gefangen wird», sagt Cecilia. Der Hund sei mittlerweile von einem Tierarzt untersucht worden und trage keine bleibenden Schäden davon. Dennoch wolle man andere Tierhalter in Nevada vor dem Angreifer aus der Luft warnen.


(bla)