Singapur

09. August 2016 12:51; Akt: 09.08.2016 12:51 Print

Fast-Food-Stand bekommt Michelin-Stern

In einem singapurischen Schnellimbiss gibt es Gourmet-Essen zum Tiefstpreis. Der Fast-Food-Stand hat sogar einen Michelin-Stern.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Streetfood gibt es in Asien an jeder Ecke. Ente, Reis und Nudeln kann man dort überall kaufen. Doch der Fast-Food-Stand «Hong Kong Soya Sauce Chicken Rice and Noodle» in Singapur ist anders, sein Fast-Food hat Gourmet-Level.

Umfrage
Bis zu hundert Menschen warten vor Chan Hon Mengs Stand. Würden Sie sich da auch anstellen?
56 %
38 %
6 %
Insgesamt 624 Teilnehmer

«Ich war sprachlos, als Michelin mich im Juli 2016 zu seinem Michelin Guide Singapore Gala Dinner einlud», sagt Chan Hon Meng, der Besitzer des Standes im Michelin-Video. «Ich dachte, es sei ein Witz.»

«Wir beurteilen nicht den Ort»

Doch die Veranstalter meinten es ernst, der 51-Jährige hat für sein Essen einen Stern erhalten. Seit 35 Jahren arbeitet Chan als Koch, ausgebildet wurde er in Hongkong. Siebzehn Stunden pro Tag arbeitet der Malaysier und sagt: «Ich habe gar nicht mitbekommen, dass Michelin mich getestet hat.»

Ob ein Fast-Food-Stand überhaupt eine solche Auszeichnung bekommen könnte, wollte er von Michelin Singapur wissen. «Sie haben mir geantwortet: ‹Wir beurteilen nur das Essen, nicht den Ort, an dem es serviert wird.›»


(Video: Youtube/Michelin Guide Singapore)

Das billigste Gourmet-Gericht

Chan verkauft pro Tag 180 Hühner. Teilweise stehen hundert Leute an, um eine Portion zu bekommen. Schon bevor er den Stand am Morgen aufmacht, stehen sie Schlange. Um alle zu bedienen, reicht es meistens nicht. «Um vier oder fünf Uhr nachmittags laufe ich die Schlange entlang und sage den Leuten, dass wir kein Essen mehr haben», so Chan zu Todayonline.com. Viele seien dann sehr enttäuscht.

Für umgerechnet 1.45 Schweizer Franken erhält man Chans Menu. Damit ist es das billigste Michelin-Gericht auf der Welt.

(vbi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dr. Bombay am 09.08.2016 13:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Asien Rulz

    Fast Food in Asien hat mit dem Cholesterin Müll das hier erhältlich ist nichts zu tun. Die haben etwas das hier zu Lande fehlt. Das heißt Geschmack und nicht Glutamat ;-)

    einklappen einklappen
  • Foodjunkie am 09.08.2016 13:14 Report Diesen Beitrag melden

    Geht doch! Jedenfalls in Asien.

    Das hat Tim Ho Wan mit seiner Dim-Sum-Bude in Hongkong schon vor Jahren vorgemacht, als er mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet worden ist. Er ist immer noch relativ günstig - wenn auch nicht ganz so günstig wie dieser Fast-Food-Stand in Singapur. Respekt und herzliche Gratulation, Chan Hon Meng! Werde bei nächster Gelegenheit dort essen.

  • CookingSamurai am 09.08.2016 13:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lecker

    Wenn er in der Schweiz arbeiten würde, bekommt er sicher 1000x mehr Gewinn über für die gleiche Leistung, wenn es nicht zu teuer ist, dann stehen auch bei Uns alle Schlang für solches Essen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • eh cheebai am 09.08.2016 21:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Doch nicht ganz positiv..

    Leider kam dieser Preis in Singapur bei den Einheimischen gar nicht gut an. Die Leute regen sich auf, dass ein europäisches Institut ihr asiatisches Essen bewertet haben. Ihrer Meinung nach sind Europäer dazu nicht qualifiziert, ihr essen zu bewerten. Nebenbei ärgerten sie sich über erhöhte Preise und längere Warteschlangen. Habe 11 Jahre in Singapur gelebt. Das ist ein äußerst ausländerfeindliches Volk

    • pindleko am 09.08.2016 21:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @eh cheebai

      Nein, die Leute sind Stolz. Mich nervt eher das man das Essen als Fast Food bezeichnet. Ich weiss nicht was Ihnen in Singapur passiert ist, aber Ausländerfeindlich sind wirklich nicht

    • eh cheebai am 10.08.2016 10:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @pindleko

      Stolz und Pubertär sind sie auf jeden Fall. Aber schau mal auf die Facebook Seite der Nachrichtenagentur "The Straits Times" und lies da die Kommentare der Leute. Einfach grauenhaft was die da teilweise kommentieren

    einklappen einklappen
  • Martin am 09.08.2016 16:17 Report Diesen Beitrag melden

    Nur ein Gericht

    Der Trick ist das es bei Ständen nur ein Menü gibt. Deshalb kann er sein Essen so gut und günstig verkaufen.

  • Bibentum am 09.08.2016 15:03 Report Diesen Beitrag melden

    Michelin Or

    Solange es Frisch und Gutbürgerlich zubereitet ist warum nicht? Lieber das als ein Vergammelter Kepab...Herzliche Glückswünsche...

  • Donatello am 09.08.2016 14:47 Report Diesen Beitrag melden

    Michelin?

    Spricht nicht grad für das Gütesiegel "Michelin-Stern" wenn die schon Food-Stände bewerten.

    • ElGuerro am 09.08.2016 15:33 Report Diesen Beitrag melden

      auch klein kann gut

      gutes Essen wird bewertet, brauchts dafür ein eloquentes Ambiente, Mini-Portionen, nen franz. Koch und eine teure Speisekarte für Sie, damit das Essen gut schmeckt ?

    einklappen einklappen
  • Jean d'Arm am 09.08.2016 14:30 Report Diesen Beitrag melden

    Na ja... hyper Hype

    Wahrscheinlich ist um die Ecke ein anderer Koch, der fast so gute Kreationen auftischt, aber nicht so berühmt ist. Dafür steht man da nicht hinter 99 Leuten an.

    • lars am 09.08.2016 15:04 Report Diesen Beitrag melden

      Hype Type

      Warum nicht wenn es alles Frisch und ohne Konservierung Tam Tam zubereitet ist? Besseres wirds geben...

    einklappen einklappen