China

20. April 2015 12:37; Akt: 20.04.2015 13:21 Print

Faule Beamte müssen ins Bootcamp

Gewichte stemmen statt Däumchen drehen: Staatsangestellte in einer Provinz in China werden in militärischen Camps «bestraft», wenn sie nachlässig arbeiten.

storybild

Eine Provinz in China macht kurzen Prozess mit arbeitsfaulen Mitarbeitern in ihren Behörden: diese müssen in ein militärisches Bootcamp.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schluss mit dem Abhocken von Stunden: Die Regierung vom Kreis Qianxi in der südchinesischen Provinz Guizhou steckt besonders faule Staatsangestellte in ein militärisches Bootcamp, wie BBC berichtet. Die Camps dauern bis zu sieben Tage und sind für Beamte vorgesehen, die sich nicht an die Anweisungen ihrer Vorgesetzten halten oder nachlässig arbeiten.

Im Bootcamp sollen Faulpelze darauf getrimmt werden, ihre Arbeitsmoral und Leistung zu verbessern – und gleichzeitig tun sie etwas gegen ihre Bürosessel-Figur. Beamte, die erste Zeichen von Nachlässigkeit aufweisen, können auch zuerst in «Fleiss-Kurse» geschickt werden. Schlagen diese bei den Faulenzern nicht an, geht es ins Bootcamp.

«Die beste Lösung ist, Beamte einfach zu feuern»

Bislang haben Vorgesetzte bereits 1668 Beamte in Schulungen geschickt, so der Sender «China Central Television». Nie Qingchan ist eine der Betroffenen: Ihr Vorgesetzter «bestrafte» sie, weil sie sich nie auf ihre Arbeit konzentrieren konnte. Den Kurs fand sie gut: «Das Training kann ein Umdenken bei den Beamten bewirken», sagt sie. «Denn viele meinen, dass es egal ist, was sie tun – bezahlt werden sie sowieso.»

Im Internet werden aber auch kritische Stimmen laut: «Die Camps können zur Gesundheit und Disziplin der Beamten beitragen – ihre Leistung wird dadurch aber nicht besser», schreibt ein Nutzer auf der Webseite von Red News. Andere fordern einen drastischeren Ansatz. Ein Nutzer schreibt auf dem chinesischen Blog Weibo: «Die beste Lösung ist, sie einfach zu feuern».

Bootcamps werden in China auch für weitere Zwecke verwendet: Letztes Jahr wurde bekannt, dass Eltern ihre jugendlichen Kinder wegen Internetsucht in Bootcamps schicken.

(cfr)