Geldwäscherei und illegale Wetten

14. November 2018 12:22; Akt: 14.11.2018 12:22 Print

Festnahmen bei Wettmafia – Schweiz hilft mit

Den Behörden ist ein Schlag gegen die italienische Wettmafia gelungen. 68 Personen wurden festgenommen. Auch in der Schweiz wurde ermittelt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Kampf gegen die italienische Wettmafia sind am Mittwoch 68 Personen festgenommen worden. Dabei handelt es sich um prominente Mitglieder der Mafia im Süden sowie um Unternehmer und Strohmänner. Mehrere Durchsuchungen wurden durchgeführt, dabei wurden im In- und Ausland Bankkonten und Immobilien im Wert von einer Milliarde Euro konfisziert, teilte die Polizei mit.



Die Ermittlungen führte die Staatsanwaltschaft mithilfe von Eurojust sowie der Ermittler mehrerer Länder, darunter Österreich und der Schweiz. Den Festgenommenen wird unter anderem Geldwäscherei, illegale Online-Wetten und Steuerhinterziehung vorgeworfen. Die Einnahmen wurden mithilfe von Strohmännern in Immobilien und Gesellschaften im Ausland investiert.

(vro/sda)