Tausende Kopien

27. April 2014 07:33; Akt: 28.04.2014 11:48 Print

Filmemacher finden verbuddelte «E.T.»-Spiele

Über 30 Jahre alte «E.T.»-Spiele sind in einer Wüstendeponie im US-Bundesstaat New Mexico wieder aufgetaucht. Atari hatte diese 1983 in Anlehnung zum Blockbuster «E.T. – the Extra-Terrestrial» produziert.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«E.T.»-Fans sind am Samstag in einer Müllhalde im US-Staat New Mexico fündig geworden: Über 30 Jahre alte «E.T.»-Spiele, die Atari 1983 für die Konsole 2600 in Anlehnung an den Kinohit auf den Markt gebracht hatte, sind in einer Deponie bei Alamogordo ausgegraben worden.

Wie der Branchendienst CNet berichtete, waren Filmemacher und Hunderte Schaulustige in dem Wüstengebiet vor Ort. Regisseur und Drehbuchautor Zak Penn («Fantastic Four») dreht eine Dokumentation über die Suche nach den vergrabenen Modulen. Xbox Entertainment Studios ist einer der Produzenten des Films.

Atari hatte damals auf die Schnelle das Spiel zum Blockbuster «E.T. – the Extra-Terrestrial» (1982) in rauen Mengen hergestellt, aber wegen seiner schlechten Qualität floppte das Produkt und der Hersteller blieb auf dem grössten Teil der Auflage sitzen. Tausende Kopien seien in einer Wüstendeponie verbuddelt worden, hiess es über Jahre hinweg in Branchenkreisen.

So sieht das «E.T.»-Spiel von Atari aus:


(Quelle: YouTube/Toa d)

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • nami am 27.04.2014 08:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rambo

    Und in 30 Jahren suchen Sie dann nach Rambo: The Video Game

    einklappen einklappen
  • Nik am 29.04.2014 06:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Archäologie..

    Das wäre schon die erste Hinterlassenschaft des digitalen Zeitalters das man ausgräbt.. Archäologie ist doch was spannendes.:-)

  • M. Walking On The Water am 27.04.2014 09:12 Report Diesen Beitrag melden

    Casablanca

    Und seit über 70 Jahren suchen sie den Casablanca-EgoShooter mit den Originalstimmen von Humphrey Bogart und Ingrid Bergmann.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nik am 29.04.2014 06:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Archäologie..

    Das wäre schon die erste Hinterlassenschaft des digitalen Zeitalters das man ausgräbt.. Archäologie ist doch was spannendes.:-)

  • Gut genacht am 28.04.2014 22:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich hätte

    das bestimmt auch verbuddelt.

  • Hans Klarsicht am 28.04.2014 20:29 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Doku...

    aber ein indipendent Film produziert gerade der Angry Video Game Nerd auch genau wegen und über dieses Spiel. Angry Video Game Nerd - The Movie, mit und von James Rolfe. Alles über sein meist verhasstes Videospiel (kurz vor Dr. Jekyll und Mr. Hyde). Schwer zu sagen ob es Werbung für ihn ist oder seinem Film schadet, denn es geht um den Mythos ob die wirklich verbrageben wurden.

  • Zack am 28.04.2014 16:38 Report Diesen Beitrag melden

    Haben wollen

    Ich will eins davon haben.

  • Nico Graff am 28.04.2014 12:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mytos?

    Ichdachte das ist ein Mytos. Hatten sie diese Spiele nicht vergraben weil sie schlecht verkauft hatten?