Rauch in der Kabine

11. November 2018 17:15; Akt: 12.11.2018 11:54 Print

Flug nach Shanghai muss in Sibirien zwischenlanden

Auf einem Flug von Paris nach Shanghai kam es an Bord einer Maschine von Air France zu einer Rauchentwicklung. Die Maschine musste in Sibirien zwischenlanden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Air-France-Maschine auf dem Weg von Paris nach Shanghai hat am Sonntag eine Zwischenlandung in Sibirien einlegen müssen – wegen Rauchs und eines beissenden Geruchs in der Kabine. Keiner der 282 Passagiere an Bord wurde verletzt, wie Air France der Nachrichtenagentur AFP mitteilte. Die Fluggäste wurden in einem Hotel in der Nähe von Irkutsk untergebracht.

Flughafenangestellte bestätigten gegenüber russischen Nachrichtenagenturen, dass niemand verletzt wurde. Experten seien zum Flughafen geschickt worden. Nach Angaben von Air France soll der Flug nach Shanghai fortgesetzt werden, sobald die technische Überprüfung beendet ist.

(afp)