25. April 2005 11:34; Akt: 25.04.2005 11:34 Print

Flugzeug reisst Fallschirmspringer Beine ab

Bei einem Zusammenstoss mit einem Flugzeug sind einem Fallschirmspringer in den USA beide Beine abgetrennt worden. Kurz darauf verstarb der Mann im Krankenhaus.

Fehler gesehen?

Dem Mann gelang es zwar noch, seinen Fallschirm zu einem nahe gelegenen Flughafen zu steuern, er erlag aber wenig später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen, wie die Polizei am Montag in der Ortschaft DeLand im US-Florida mitteilte.

Der Sportler war mit bereits geöffnetem Fallschirm gegen die linke Tragfläche des Flugzeuges geprallt, aus dem er zuvor gesprungen war. Dabei wurden ihm beide Beine an den Knien abgetrennt. Zur Zeit des Unfalls befanden sich 14 weitere Fallschirmspringer in der Luft. Das Flugzeug landete unbeschadet.

(ap)