Keine Extrawurst

25. Juli 2014 21:51; Akt: 27.07.2014 08:51 Print

Franziskus, einer mehr in der Vatikan-Kantine

Der Papst hat schon mehrmals bewiesen, dass er sich gerne unters Volk mischt. Am Freitag tauchte Franziskus überraschend in der Kantine des Vatikans auf.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Papst Franziskus ist am Freitag zu einem unangekündigten Besuch in die Kantine des Vatikans gekommen und hat sich dort hinter den Angestellten in die Schlange gestellt.

«Er hat sich sein Tablett und sein Besteck genommen, hat sich angestellt, und wir haben ihn bedient», erzählte Kantineleiter Franco Paini dem Sender Radio Vatikan. Der Papst habe sich ein Stück Kabeljau, Pasta, gegrillte Tomaten und einige wenige Pommes auf sein Tablett geladen.

Die Kassiererin Claudia Di Giacomo habe sich dann aber nicht getraut, ihm die Rechnung zu geben, schreibt «L'Osservatore Romano». Franziskus spendete stattdessen einen päpstlichen Segen und machte Erinnerungsfotos mit den übrigen Gästen.

Während des Essens plauderte er mit Lagerarbeitern der Vatikan-Apotheke, die mit ihm am Tisch sassen. Üblicherweise speist der Papst im vatikanischen Gästehaus Santa Marta, in dem er wohnt.

(kle/sda)