Bakterien-Infektion

08. August 2019 08:18; Akt: 08.08.2019 10:15 Print

Frau stirbt nach Bad in der Ostsee

Mit einer Wunde baden zu gehen oder das Wasser der Ostsee zu verschlucken, kann verheerende Auswirkungen haben. Dort gedeihen momentan gefährliche Bakterien.

Die gesundheitsgefährdenden Vibrionen in der Ostsee haben in Mecklenburg-Vorpommern ein erstes Todesopfer gefordert.

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der Ostsee treiben momentan Vibrionen-Bakterien ihr Unwesen. Dies sind sogenannte Stäbchen-Bakterien, zu denen unter anderem die Erreger für Cholera gehören. Sie gedeihen besonders gut in Wasser, das über 20 Grad warm ist und leben hauptsächlich am Boden des Meeres.

Umfrage
Würdest du momentan in der Ostsee baden?

Frau stirbt nach Bad in der Ostsee

Nun ist in Mecklenburg-Vorpommern eine Frau an einer Infektion mit Vibrionen-Bakterien gestorben. Laut der «Ostsee-Zeitung» soll es sich dabei um eine ältere Frau gehandelt haben. Menschen fortgeschrittenen Alters gehören zur Risikogruppe für diese Art von Bakterien, sowie Personen mit geschwächtem Immunsystem.

Wasser wird regelmässig getestet

Bereits seit Juni werden dem Landesamt für Gesundheit und Soziales in Mecklenburg-Vorponnern immer wieder Erkrankungen mit Vibrionen-Bakterien gemeldet. Daher wird das Wasser der Ostseeküste und küstennahe Bodengewässer seit Ende Juni regelmässig untersucht.

Falls in einer Probe gehäuft Vibrionen-Bakterien auftauchen, werden die Badenden an den betroffenen Ständen entsprechend gewarnt oder sogar davon abgehalten, ins Wasser zu gehen. Grundsätzlich wird geraten, das Baden in der Ostsee zu vermeiden, wenn man eine grössere Wunde hat. Eine kleinere Wunde solle man auf jeden Fall mit einem Pflaster abdecken.

Der Krankheitsverlauf nach einer Ansteckung mit den Bakterien kommt auf den Infektionsweg an. Werden die Bakterien über die Nahrung oder das Trinkwasser aufgenommen, äussert sich dies mit Symptomen, die einer Magen-Darm-Erkrankung ähneln. Falls die Bakterien über eine Wunde in den Körper geraten, kann dies zu einer schweren Infektion und Sepsis führen.

(doz)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Susi Superschlau am 08.08.2019 09:49 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht nur in der Ostsee

    Mit offenen Wunden sollte man generell nicht baden gehen.

    einklappen einklappen
  • Simi am 08.08.2019 10:22 Report Diesen Beitrag melden

    Eine Müllhalde

    Die Ostsee ist ein stark belastetes Gewässer, teilweise sogar so sehr, dass gefangener Fisch nicht mehr für den menschlichen Verzehr zugelassen werden kann. Er wird dann zu Fischmehl verarbeitet und unter anderem in norwegischen Lachsfarmen verfüttert. Durch die Trocknung erhöht sich die Schadstoffkonzentration sogar noch. Das ist der Grund, warum norwegischer Zuchtlachs zu einem der toxischsten Nahrungsmittel in unseren Supermärkten gehört.

    einklappen einklappen
  • Tomy am 08.08.2019 11:34 Report Diesen Beitrag melden

    Ostsee total verseucht

    Eines der strärksen verseuchten Meere der Welt. Dies wegen der vielen Chemikalien und Schwermetalle von Papier- und Bergbauindustrie, welche ungereinigt seit Jahrzenten in die Ostsee gelangen und wegen sehr wenig Zirkulation und Meerseströmungen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Obiwan am 08.08.2019 20:58 Report Diesen Beitrag melden

    Kann überall passieren...

    Ja Susi Superschlau, da hast Du wohl recht aber es genügt z.B. ein Mückenstich oder ein Kratzer nach dem Rasieren genügt um dir diese Bakterien einzufangen. Ich weiss von was ich spreche, leider.

  • Jakob am 08.08.2019 20:09 Report Diesen Beitrag melden

    Aufpassen

    Besser kein Risiko eingehen und wenn möglich, anderswo den Urlaub verbringen. Riskiert auf jeden Fall nicht die Gesundheit eurer Kinder.

  • Dan Wesson am 08.08.2019 18:39 Report Diesen Beitrag melden

    Begrenzt richtig

    An diesen Bakterien erkranken nur Menschen mit reduzierten Abwehrstoffen.

  • Xavi am 08.08.2019 17:25 Report Diesen Beitrag melden

    Ostsee

    Ich denke, diese Verschmutzung der Ostsee hat auch viel mit der Mentalität des Sozialismus zu tun. Viele Länder, die früher zum Ostblock gehörten, liegen an der Ostsee. Dementsprechend wurde auch, wie es in der damaligen Wirtschaft üblich war, rücksichtslos mit der Natur umgegangen und jegliche Abflüsse unkontrolliert durchgelassen, was sich bis heute gehalten hat. Den Preis dafür bezahlen wir immer noch. Die Ostsee wäre eigentlich ein schöner Flecken, ist sie auch an gewissen Stellen, aber leider nicht überall.

  • Simi am 08.08.2019 16:51 Report Diesen Beitrag melden

    Pflaster??

    Pflaster saugt Wasser auf, liegt auf der Wunde, oder fällt bei Nässe ab. Gibt zuverlässigeres Material um wasserdicht abzudecken ! Profaner Tip und nicht wirklich klug mit dem Pflaster.