12. April 2005 18:23; Akt: 12.04.2005 23:35 Print

Gekidnappte Schülerinnen sind frei

Nach fünf Stunden in der Gewalt eines bewaffneten Geiselnehmers sind vier Mädchen im deutschen Ennepetal von der Polizei offenbar unverletzt befreit worden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Wir gehen davon, dass es den Geiseln gut geht», sagte Polizeisprecher Jörg Blaszyk am Dienstagabend. Bei dem Zugriff um 18.12 Uhr wurde der Täter lebend überwältigt. Die Polizei hatte zuvor bestätigt, dass es sich bei ihm um einen polizeibekannten Iraner handelt.

Der Messern bewaffnete Mann hatte in Ennepetal am Rande des Ruhrgebiets einen Schulbus überfallen und die vier Schülerinnen im Alter bis zu 16 Jahren als Geiseln genommen. Der etwa 50 Jahre alte Täter hatte sich mit seinen Opfern im Keller eines Einfamilienhauses im Stadtteil Voerde am Rand Ennepetals, wie die Polizei mitteilte. Nach Augenzeugenberichte will er eine Zusammenführung mit seiner noch im Iran lebenden Familie erzwingen.

(ap)